Schlagwort-Archiv: Mietwohnung

+ Erneuern statt wegwerfen !!! +

Sind Ihre Möbel in die Jahre gekommen, die Oberflächen haben Kratzer oder die Farbe können Sie schon lange nicht mehr sehen? Das geht mir auch bisweilen so, darum gebe ich Ihnen hier ein paar Tipps, wie Sie Ihren alten Möbeln neuen Glanz verleihen können. Wegwerfen muss nicht sein und die Umwelt freut sich.

Bei stark genutzten Holzmöbeln entstehen gerne Farbabplatzungen und Gebrauchsspuren. Diese können ausgebessert werden, indem man die Oberfläche anschleift und dann mit stoßfesten Lack anstreicht.

Bei Tischen oder Sideboards können die Platte ausgetauscht werden. Ein edler Look entsteht durch Naturstein, z. B. Marmor oder Granit. Auch Glas ist im Trend. Hier kann man zwischen verspiegelt, rauchig oder transparent wählen.

Schön bunt wird es mit Fliesen. Verschlissene Oberflächen können damit kreativ erneuert werden. Zur Wahl stehen gemusterte Fliesen, Mosaikfliesen oder die klassisch weiße Variante.

Hebisch Immobilien

„Back to School“ – der Anstrich mit Tafelfarbe. Präsentieren Sie Ihren Gästen das Menue gleich auf der Tischplatte oder notieren Sie dort Ihre Ideen.

Offene Regale verändert erhalten schnell ein neues Outfit indem man ihre Rückwände farbig anstreicht oder mit Tapeten beklebt.

Furnierte Oberflächen alter Schränke kann man mit farbigem Kunststoff neu verkleiden. Hier können Sie auf Möbeldekorplatten in allen Farbvarianten zurückgreifen.

Die Griffe älterer Möbel erhalten einen neuen Look, wenn man sie mit Leder umwickelt. Wenn man doppelseitiges Klebeband verwendet, verrutscht auch nichts.

Im Bastelladen können Sie Serviettenlack und dünnes Papier kaufen, um mit der Decoupage-Technik ein Muster Ihrer Wahl auf unschöne Oberflächen aufzubringen.

Setzen Sie Ihr künstlerisches Geschick ein und bringen mit Schablonen und Farbe neuen  Charme in Ihre Räume. Aber Achtung: Das Muster sollte unbedingt zum Stil des Raumes passen.

Farbe ins Bad! Wie wäre es, die Wanne von außen farbig zu streichen und dazu passend gleichzeitig ein paar der weißen Fliesen? Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt 🙂

www.hebisch-immobilien.de

+ Vermietet – Zuhause zum Liebhaben + mit Balkon +

Eine sehr sympathische Dame im Rentenalter freut sich auf ihre neue 3-Zimmer-Wohnung im 1. OG eines Mehrfamilienhauses in Krefeld-Cracau. Das ordentlich gepflegte Haus mit netter Nachbarschaft freut sich ebenfalls auf die neue Bewohnerin.

Die Lage des Objekts, in der Nähe der Krefelder City und die Anbindung an den ÖPNV sind optimal.

Das neue Domizil hat alles, was „Frau“ zum Wohlfühlen braucht: Eine kleine Diele, ein großzügig geschnittenes Wohn-/Esszimmer mit Balkon, ein Arbeitszimmer, ein Schlafzimmer und eine kleine Küche.

Hebisch Immobilien

Selbstverständlich steht der Mieterin auch ein Kellerabteil zur Verfügung und der Innenhof kann genutzt werden.

www.hebisch-immobilien.de

+ So setzen Sie gesammelte Souvenirs in Szene +

Die Urlaubszeit ist fast vorbei und der ein oder andere von Ihnen wird bestimmt ein paar nette Souveniers gefunden haben. Solche Mitbringsel sind dazu da, um uns an die tollen Orte zu erinnern, wo wir Sie her haben. War das Souvenir ein Geschenk gibt es einen Vorgeschmak auf das, was die Welt für uns noch bereit hält. So oder so sollten Souveniers entspechend präsentiert werden und wir geben Ihnen ein paar Ideen:

Gläserne Vitrinen: Eine der üblichesten Varianten etwas zu präsentieren sind Vitrinen. Es gibt sie in vielen verschiedenen Größen, Farben und Materialien. Es gibt beleuchtete und unbeleuchtete. Es gibt sie mit wenigen großen Fächern oder vielen kleinen. Die Auswahl ist groß genug, dass Sie die ideale Vitrine für Ihr Zuhause finden. Kleinere Glaskästen für an die Wand sind zur Zeit ebenfalls sehr beliebt und finden auch in kleinen Räumen Platz.

Breite Rahmen: Im Gegensatz zu normalen Bilderrahmen, können breitere Rahmenkästen eine Ablagefläche für kleinere Souveniers bieten. Ein Urlaubsfoto im Hintergrund, die gesammelten Muscheln davor und fertig ist ein ganz individueller „Erinnerungsrahmen“.

Coole Surfbretter: Nicht jedes Interior ist für diesen sportlichen Stil geeignet, aber Surfbretter an der Wand aufgehangen sind DER Hingucker überhaupt. Ob Sie nun surfen oder noch vorhaben es zu lernen ist hierbei egal, denn es sieht einfach cool aus und bringt das Meer bis zu Ihnen nach Hause.

Hebisch Immobilien

Bunte Keramik: Rund um den Mittelmeerraum, oder auch in Holland, ist tolle Keramik als Souvenir mit handbemalten Mustern zu finden. Vielleicht liegt so ein Teil auch schon bei Ihnen Zuhause im Schrank rum. Doch da haben die bunten Teller und Tassen nichts verloren! Besonders gut machen sich diese an der Wand – noch besser eine ganze Sammlung. Beim nächsten Besuch können Sie dann auf die verschiedenen Keramikstücke zeigen und aufzählen wo sie her sind.

Traditionelle Masken: Abstrakte Holzmasken sind besonders interessante Souvenirs und in vielen Teilen der Welt zu finden. Nun sollte man es nicht überstürzen und eine ganze Sammlung von ihnen an die Wand nageln. Sie sehen schön aus, können im Kollektiv jedoch sehr gruselig wirken. Lieber ein paar vereinzelte Masken zwischen Bildern an der Wand anbringen, dann sehen sie gleich viel netter aus.

Geweihe: Diese Art der Souvenirs ist bestimmt nicht jedermanns Sache, kommt jedoch vor. Zwar gibt es solche auch aus Plastik, sie vermitteln aber immer „totes Tier“. Wer nun auf solch ein Souvenier nicht verzichten möchte, aber auch nicht will, dass die Wanddeko „Tod“ schreit, der kann Geweihe, auch inklusive Schädelknochen, mit Pflanzen dekorieren. Um das Geweih selber können auch Ketten, Bänder oder andere Dinge gebunden werden, um die Optik etwas aufzulockern.

Hebisch Immobilien

Geflochtenes: Ob Körbe, Taschen oder Hüte. In einigen Ländern ist handgefertigtes Flechtwerk zu finden, das dann mit zurück nach Hause genommen wird. Doch wer braucht einen Strohhut im Winter? Bevor solcher im Keller verstaubt und erst zum nächsten Urlaub wieder ausgepackt wird, können Sie Strohhüte, geflochtene Körbe und Strandtaschen in Ihre Deko einfließen lassen. Stellen Sie zum Beispiel alle Korbstücke in Ihrem Sortiment zusammen: Hüte und Taschen aufgehangen an der Wand und der Korb als Sammelbox direkt darunter.

Karten: Es muss nicht immer ausgefallen sein. Oft reicht auch schon etwas simples wie eine Karte von der Stadt oder dem Land, wo Sie waren. In einem Bilderrahmen an der Wand präsentiert wird jeder einfache Stadtplan optisch aufgewertet. Mit kleinen Markierungen können Sie gucken, an welchen Plätzen Sie überall gewesen sind.

Urlaubsfotos: Niemand kommt ohne Fotos aus dem Urlaub zurück! Anstatt ein Album zu erstellen, bietet es sich an, die schönsten Fotos auszudrucken und einzurahmen. Passepartouts können helfen die Fotosammlung stimmiger wirken zu lassen.

Ins Netz gegangen: Ein Souvenir ist das, was Sie daraus machen. Alles kann ein Souvenir sein, solange es eine Bedeutung für Sie hat. Flug- oder Zugtickets, Eintrittskarten, Postkarten, Visitenkarten von Hotels und Restaurants… Wenn Sie solche Dinge mit schönen Erinnerungen verbinden, sollten diese auch gesehen werden. Eine besonders kreative Idee ist es, ein Netz an die Wand zu spannen und Erinnerungsstücke dahinter zu stecken. So verfangen sich die Erinnerungen auch in Ihrem Gedächtnis.

Wir hoffen Ihnen einen kleinen Anstoß gegeben zu haben, dass auch Ihre sonnigen Urlaubserinnerungen bald schon gebührend präsentiert werden.

www.hebisch-immobilien.de

 

+ Neu zur Vermietung: Zuhause zum Liebhaben – mit Balkon +

Unser Objekt der Woche ist eine 3-Zimmer-Wohnung im 1. OG eines ordentlich gepflegten Hauses, mit netter Nachbarschaft.

Ihr gemütliches Zuhause mit Wohlfühlgarantie hat 3 Zimmer.

Von der kleinen Diele gelangen Sie in das Bad mit Wanne (kein Fenster!).

Rechtsseitig der Diele befindet sich das großzügig geschnittene Wohn- / Esszimmer mit Blick in den Innenhof und ausreichend Platz für einen Esstisch und die gemütliche Couchgarnitur.
Den Balkon erreichen Sie ebenfalls von hier aus.

Hebisch Immobilien

Rechts gehen Sie in das Arbeits- oder Kinderzimmer, sowie in das Schlafzimmer.

Linksseitig liegt die kleine Küche mit der Gas-Etagen Heizung (Sie bestimmen Ihre Heizkosten selbst). Die Küchenmöbel können ggfs. kostenfrei in der Wohnung verbleiben ( ohne E – Geräte ).

Hebisch Immobilien

Die Wohnung wurde dem jetzigen Mieter, vor 2 Jahren, renoviert übergeben.

Für die Fotos wurde gestaged. Die Wohnung sieht jetzt anders aus!

Der Innenhof ist zur allgemeinen Nutzung.

Die kleine feine Hausgemeinschaft freut sich auf Sie.

Interesse? www.hebisch-immobilien.de

+ Für mehr Gemütlichkeit im Esszimmer (2) +

Hier kommt die versprochene Fortsetzung zu dem Thema, wie man auch das Esszimmer wohnlicher einrichten kann!

Schönes Essen: Das Auge isst mit und deshalb wirkt eine schöne Tischdeko besonders einladend. Farblich abgestimmte Sets und Teller geben jedem Essen das bestimmte etwas. Außerdem schützen Decken, Tischläufer oder Sets den Tisch vor Kratzern.

Kerzenlicht: Für die extra Note Gemütlichkeit braucht es Kerzenschein. Ob einfache Teelichter in kleinen Gläsern, oder elegante lange Kerzen in opulenten Kerzenhaltern – hauptsache Kerzen! Schließlich kann man den Kamin im Wohnzimmer nicht ausbauen – Leider…

Hebisch Immobilien

Lebensfroh: Pflanzen bringen Leben und Farbe ins Haus. Besonders bunt wird es mit Blumensträußen. Sukkulenten sind ebenfalls im Trend, können aber meistens nur die Farbe Grün abdecken. Dafür halten sie länger und brauchen wenig Wasser. Im Kombination mit einer stylischen Vase oder bunten Blumentöpfen, wird jede Pflanze zum neuen Center-Piece Ihres Esszimmers.

Farbklecks: Wer gegen eine kleine Renovierung nichts einzuwenden hat, kann auch zu Pinsel und Farbe greifen und eine Zimmerwand in einer beliebigen Farbe streichen. Bestenfalls die Wand, an der der Esstisch steht. So setzen Sie gekonnt einen Akzent, um den Fokus auf den Essbereich zu lenken.

www.hebisch-Immobilien.de 

+ Neu zur Vermietung: Gemütliches Zuhause + Toller Schnitt +

Diese frisch renovierte 3-Zimmer-Erdgeschosswohnung im beliebten Krefelder Nordbezirk wartet auf Sie!

Sie befindet sich in einem soliden 5 – Familienhaus und hat 74 qm Wohnfläche. Über eine Steintreppe gelangen Sie in Ihre Wohnung.

Die geräumige Diele führt Sie in alle Zimmer.

Hebisch Immobilien

Rechtsseitig gehen Sie in den grossen, hellen Wohnbereich. Hier ist auch Platz für einen grossen Esstisch.

Neben diesem Raum befindet sich die Küche.

An der Kopfseite der Diele liegen die beiden Schlafzimmer – oder auch Büro / Ankleidezimmer.

Hebisch Immobilien

Links neben der Wohnungseingangstüre gibt es eine Abstellkammer – hier finden alle Dinge Platz, die man nicht sofort im Blick haben möchte.

Und neben der Abstellkammer gibt es das XL-Bad – mit Wanne und Dusche.

Möchten Sie Ihr neues Zuhause kennenlernen? www.hebisch-immobilien.de

 

+ Für mehr Gemütlichkeit im Esszimmer (1) +

Was gehört zum Esszimmer? Ein Tisch, Stühle und fertig! Wir sagen „Nein“! Das Esszimmer hat genau die selbe Aufmerksamkeit und Hingabe bei der Einrichtung verdient wie das Wohnzimmer. So wird ihr Esszimmer zum neuen Zentrum Ihres Zuhauses!

Im Rampenlicht: Der einfachste Schritt, um auch optisch die Aufmerksamkeit  auf den Esstisch zu richten, ist ein auffälliger Leuchter als Blickfänger. Dabei muss es sich nicht um einen opulenten Kronleuchter handeln. Große oder lange Leuchten, die etwas tiefer hängen, als die restlichen Deckenlampen, ziehen die Aufmerksamkeit auf den Tisch. Wer auf große Lampen verzichten möchte, kann durch auffällige Farben, die Blicke lenken.

Hebisch Immobilien

Roter Teppich: Eine gute Möglichkeit den Essbereich optisch vom Rest des Raumes abzugrenzen, ist ein Teppich. Bei der Auswahl nicht die Pflege vergessen, denn wo gegessen wird, wird auch gekleckert und gekrümelt. Ein Langhaar Teppich ist vielleicht gemütlich, aber nicht für den Essbereich geeignet.

Kurze Wege: Bei ergänzenden Möbelstücken gerne eine Kommode oder einen Schrank für Geschirr auswählen, vor allem bei größerer Entfernung zur Küche. So hat man einiges an hin und her laufen gespart. Mit gläsernen Schranktüren, kann Ihr Geschirr auch noch dekorativ zum Raumthema beitragen.

Nehmen Sie Platz: Bei der Auswahl der Stühle denken Sie zurück an lange, lustige Abende, wenn Freunde zu Besuch kommen. Je komfortabler der Stuhl desto länger der Aufenthalt. Eine Kombination aus verschiedenen Essstühlen, kann eine praktikable, wie auch stylische Möglichkeit sein, wenn Sie den Esstisch auch für das Home-Office nutzen möchten. So können sie gepolsterte Stühle für die Arbeit am Laptop verwenden, und auf schmutzunempfindliche Stühle beim Essen umswitchen.

Auf der Bank: Besonders in einem Haushalt mit kleinen Kindern, kann eine Sitzbank ein super praktisches Möbelstück am Esstisch sein. Zum einen können die Kleinen mit der Bank nicht kippeln, zum anderen ist eine Sitzbank ein super Aufbewahrungsort für Spielzeug, das zum Aufräumen einfach hineingeworfen werden kann und genauso leicht wieder zugänglich ist.

Fortsetzung folgt…

www.hebisch-immobilien.de

+ In Vorbereitung – wunderschöne 3-Zimmer-Wohnung + Terrasse + Garten +

Wir möchten Sie bereits heute auf unser nächstes Mietobjekt aufmerksam machen.

Es handelt sich um eine 110 qm große 3-Zimmer-Wohnung, mit Terrasse und Garten, im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses. Ihr neues Domizil befindet sich in der Nähe des Mies van der Rohe Business Parks. Hier entsteht ein aufstrebendes Szene-Viertel.

Hebisch Immobilien

Zur Zeit wird noch ordentlich saniert und renoviert, aber ein Ende ist in Sicht. ZUHAUSE mit Neubau-Feeling, ist das was für Sie? Bestimmt! Wir bitten noch um etwas Geduld.

Demnächst mehr unter www.hebisch-immobilien.de

+ Vermietet: Praktisch und gemütlich geschnittenes Dachgeschoss für Individualisten +

Diese praktisch geschnittene, gemütliche Wohnung im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses haben wir erneut an einen sehr netten, ehemaligen Mieter vermieten können. Wir freuen uns, ihn wieder bei uns zu haben.

Das neue 3-Zimmer-Domizil hat 75 qm Wohnfläche. Eine kleine Diele führt zunächst in das Bad mit Dusche und Fenster. Danach gelangt man in die gemütliche Wohnküche mit Einbauküche und einem Tisch für 6 Personen.

Hebisch Immobilien

Daran schliesst sich ein Schlaf- oder Arbeitszimmer an, mit direktem Zugang zum Wohnzimmer. Von hier aus (und auch von der Diele aus) gelangt man in ein weiteres Schlaf- oder Arbeitszimmer.

Einziehen und sich wohlfühlen 🙂

www.hebisch-immobilien.de

+ Tierisch gut – oder? +

Der beste Freund des Menschen ist für viele Familien ein wichtiger Bestandteil des Lebens. Auch Katze, Wellensittich, Hamster und Co. sind in den vier Wänden vieler deutscher Haushalte zu finden. Bello ist für manche Menschen sogar weit mehr als ein Familienmitglied. Assistenz- und Blindenhunde sind für einige eine unverzichtbare Unterstützung im Leben.

Das unsere tierischen Freunde einen Platz in unserem Herzen gefunden haben ist klar. Desshalb ist es auch wichtig, dass wir ihnen ausreichend Platz in unserem Zuhause zur Verfügung stellen. Worauf ist hierbei zu achten?

Miete: Sollten Sie zur Miete wohnen, ist die Anschaffung von tierischen Mitbewohnern nicht allein Ihre Entscheidung. Grundsätzlich ist bei der Haltung bzw. Anschaffung von Kleintieren kein Verbot seitens des Vermieters möglich, d.h. Kaninchen, Hamster und Kanarienvogel dürfen ungehindert bei Ihnen einziehen. Eine Info an den Vermieter wäre jedoch freundlich.

Ein Gespräch mit dem Vermieter ist zwingend nötig, wenn sie überlegen einen Hund oder eine Katze zu halten. Es kann z.B. sein, dass der Vermieter im Mietvertrag schriftlich festgelegt hat, dass die Haltung von Hund und/oder Katze unerwünscht ist. In diesem Fall können Sie sich nicht den Wünschen des Vermieters wiedersetzen. Sollten solche Anweisungen nicht in Ihrem Mietvertrag stehen, muss dennoch mit dem Vermieter abgesprochen werden ob ein Hund oder eine Katze in Frage kommen und wenn ja, welche Größe, Rasse, etc.

Umfeld: Sollte der Anschaffung eines Haustieres nichts mehr im Wege stehen, sollten Sie sich vergewissern, ob Sie dem jeweiligen Tier ein angemessenes Umfeld bieten können. Tiere die in Käfigen oder Terrarien gehalten werden sind da weniger das Problem. Katzen und Hunde brauchen jedoch ihren Freiraum. Störende Geräuschquellen in der Umgebung könnten die Tiere stressen und diese lassen im schlimmsten Fall ihren Frust an der Innenausstattung ab. Sie tun sich auch selber einen Gefallen, wenn Grünflächen in der Nähe sind, sonst könnte das Gassi gehen zur nächsten Grünfläche zur täglichen Wanderung werden.

Hebisch Immobilien

Boden: Es ist nicht zu erwarten, dass man für die haarigen Freunde extra renoviert und den passenden Boden verlegt. Sie sollten sich jedoch im klaren sein, was mit Ihrem Boden passiert, wenn ein umherlaufender Vierbeiner bei Ihnen einzieht. Bei Teppichboden ist das Geräusch von Krallen nicht mehr zu hören, aber Katzen lieben es in dem festen Stoff ihre Krallen zu wetzen und dem entsprechend sieht irgendwann der Boden aus. Zusätzlich können Flecken nur schwierig entfernt werde. Fliesen auch der anderen Seite sind pflegeleicht, aber das Kratzen und Schleifen von Krallen kann auf Dauer störend sein. Auf besonders glatten Fliesen finden Hunde oder auch Kaninchen, sollten Sie diese frei laufen lassen, keinen Halt und das Laufen wird zur Schlitterpartie.

Achtung, Deko!: Nun haben Sie bereits Körbchen, Futternapf und Spielzeug für den Neuankömmling angeschafft. Alles ist bereit, aber haben Sie Ihr Zuhause tiersicher gemacht? Überlegen Sie sich gut welche potenzielle Gefahrenquellen sich in Ihren vier Wänden versteckt haben könnten. Kerzen, Teelichter und diverse Objekte aus Glas können dekorativ und schön sein, aber besteht die Möglichkeit, dass diese vom jeweiligen Tier versehentlich vom Tisch, Schrank, etc. gestoßen werden können? Scherben oder brennende Kerzen können schnell zu einer Gefahr Sie und das Tier werden.

Haustiere sind etwas schönes, sonst hätten nicht so viele Menschen welche, aber Sie bringen auch eine große Verantwortung mit sich. Unsere Aufgabe ist es also den haarigen, gefiederten oder auch schuppigen Freunden ein angemessenes Zuhause zu bieten.