Kategorie-Archiv: Immobilien verkaufen

+ Was Sie bei einem Dachausbau beachten müssen … +

Wer hätte nicht gerne zusätzlichen Wohnraum in seinem Eigenheim? Die meisten scheuen es jedoch, so ein Projekt in Angriff zu nehmen. Ich habe hier ein paar Tipps für Sie zusammengestellt.

Ist der Ausbau überhaupt machbar? Hier hat das Bauamt das letzte Wort! Es empfiehlt sich, zunächst den Bebauungsplan einzusehen um zu erfahren, ob Ihre Pläne (z. B. Aufstockung oder Umnutzung überhaupt umsetzbar sind. Wenn Sie sich direkt an das Bauamt wenden, erfahren Sie auch gleich ob Sie eine Baugenehmigung benötigen.

Hebisch Immobilien

Wenn Sie den Ausbau mit dem Bauamt geklärt haben, müssen Sie unbedingt die Statik prüfen. Wenn der Statiker für Ihr Vorhaben sein Okay gibt, können Sie mit der konkreten Planung beginnen.

Überlegen Sie, wie Sie die zusätzliche Fläche nutzen möchten. Soll ein Schlafzimmer, ein Kinder- oder Arbeitszimmer oder gar ein weiteres Bad entstehen?

Hebisch Immobilien

Auf gute Dämmung sollten Sie auf keinen Fall verzichten, damit Sie weder im Winter frieren, noch im Sommer zu sehr schwitzen. Ein Bauphysiker kann Sie hier sicherlich gut beraten. Dieser weiß auch, wie die Dämmung aufgebaut sein muss, um den Eintritt von Feuchtigkeit zu verhindern.

Auch auf Schallschutz sollten Sie nicht verzichten. Es gibt zwar keine Vorschriften für Einfamilienhäuser, aber Sie möchten in den darunter liegenden Räumen sicher nicht jeden Schritt hören. Planen Sie daher eine Trittschalldämmung ein.

Auf viel Licht wird immer mehr Wert gelegt. Es gibt dafür eine große Auswahl an verschiedensten Fenstern oder auch die Möglichkeit, zusätzliche Dachgauben einzubauen. Letztlich ist das eine Frage des Budgets. Sonnenschutz sollte aber bei jeder Art von Fenster vorhanden sein.

Informieren Sie sich vor Baubeginn über Förderungsmöglichkeiten von Bund und Ländern. Nachher können Sie keinen Anspruch mehr geltend machen.

www.hebisch-immobilien.de

 

+ Am richtigen Ende sparen: Heizkosten +

Wie kann man ohne umfangreichen Umbau die Heizkosten senken? Eine Frage, die besonders für Mieter interessant ist, da in einer Mietwohnung eigenständige Umbaumaßnahmen nicht möglich sind. Wir haben einige hilfreiche Tipps, wie Sie ohne größere Eingriffe Ihre Heizkosten senken können.

Auf der Suche nach der optimalen Raumtemperatur: Da hat man es sich als Frau mal richtig kuschelig warm in der Wohnung gemacht, dann kommt der Mann nach Hause und beschwert sich, dass es zu heiß sei. Jeder kennt dieses Szenario, doch wie kann eine optimale Raumtemperatur gewählt werden, wenn zwei Menschen ganz unterschiedliche Temperaturwahrnehmungen haben? Da kann das Bundesumweltamt weiterhelfen, denn diese geben 20 – 23°C als die optimale Raumtemperatur an. Im Schlafzimmer darf es gerne noch etwas kälter sein, damit einem im Schlaf nicht die Schleimhäute austrocknen. Diese Raumtemperatur ist nicht zu warm, nicht zu kalt und schont Ihr Portmonai, denn es wird weniger am Thermostat rumgedreht.

Hebisch Immobilien

Es zieht!: Besonders bei Altbauwohnungen können verzogene Fenster und alte Holztüren unangenehme kalte Luft von draußen in die Wohnung lassen. Da ist Abhilfe gefragt, denn was bringt all das Heißen, wenn Kälte immer wieder eindringt? Eine Übergangslösung können hier einfache Schaumstoffklebebänder sein, die in jedem Baumarkt zu finden sind. Für eine Dauerhafte Lösung, können Sie einen Tischleranfordern, der mit Silikondichtungsbändern eine professionellere Abdichtung bietet. Bei alten hölzernen Eingangstüren, hält ein Filzvorhang die eisige Kälte im Treppenhaus, vorausgesetzt er ist bodenlang.

Immer zu beachten: Achten Sie immer darauf, dass Heißkörper nicht zugestellt werden. Heizungen sollten nicht von zugezogenen Vorhängen, Kommoden oder irgendwelchen anderen massiven Möbelstücken verdeckt sein. Das ist pure Energieverschwendung und ist zusätzlich eine Gefahr, da manche Materialien Feuer fangen können. Möbel wie Tische sind in Ordnung, solange die Luft um den Heizkörper zirkulieren kann.

Hebisch Immobilien

Psychologisch clever einrichten: Egal wie warm es tatsächlich ist, den Frostbeulen unter uns ist es nie warm genug. In solchen Fällen kann eine neue Einrichtung helfen eine Illusion von Wärme zu geben. Dicke Vorhänge vor den Fenstern und Teppiche auf dem Boden können einem das Gefühl von Wärme vermitteln, ohne wirklich einen wirklichen Einfluss zu haben. Stoffe sind keine guten Wärmeleiter, weshalb einem schnell kuschelig warm unter einer Decke wird. Stein, Glas und Metalle sind gute Wärmeleiter, weshalb sich diese Materialien für uns „kalt“ anfühlen. In Wahrkeit verteilen sie die Wärme besser und brauchen daher länger sich für uns merklich aufzuwärmen. Auf der anderen Seite speichern solche Materialien die Hitze besser und geben sie stetig an den Raum ab. Ein weiterer Trick ist es, das Raumvolumen mit Möbeln auszufüllen, so erhitzt sich die Raumluft schneller. Eine warme Wandfarbe kann zusätzlich die Sinne stimmulieren.

 

Neben all dem Heizen erinnern wir Sie daran, das Lüften nicht zu vergessen. Denn alle Sparmaßnahmen beim Heizen bringen nichts, wenn sich nacher Schimmel in die Wohnung schleicht und für viel Geld entfernt werden muss…

www.hebisch-immobilien.de 

 

+ Verkauft: Gepflegtes Domizil mit EBK und Balkon +

Diese gut geschnittene 3-Zimmer-Wohnung  haben wir an ein nettes Paar, mittleren Alters verkauft. Das neue Heim liegt im beliebten Krefelder Nordbezirk, in einer schönen und gepflegten Wohnanlage. Für den Einkauf benötigt man kein Auto – auch nicht, wenn man in den Restaurants und Brauhäusern in der Umgebung sein Feierabend-Bierchen genießen möchte.

Hebisch Immobilien

Die Wohnung bietet auf 78 qm alles was man braucht: Eine Küche, in der die Einbauküche schon vorhanden ist, ein großes Wohn-/Esszimmer mit Zugang zum Balkon, 2 Schlafzimmer, ein neugestaltetes Bad mit Dusche und nebenan, ein ebenfalls neues Bad mit WC. Ein Kellerraum steht selbstverständlich zur Verfügung, ebenso ein Stellplatz im Innenhof.

Hebisch Immobilien

Das Objekt befindet sich in einem guten Pflegezustand und kann kurzfristig bezogen werden.

www.hebisch-immobilien.de 

 

 

 

+ Verkauft: Stilhaus mit Potential +

 

Dieses schönes Stilhaus, nahe der Krefelder City haben wir in der letzten Woche an einen netten Herrn verkauft 🙂

Das Objekt hat nette Mieter und eine gute Rendite. Es gibt 4 Wohnungen im Haupthaus und 3 Wohnungen im Anbau. Der Zustand ist einfach.

Hebisch Immobilien

Einige Reparaturen und Instandhaltungen sind in den letzten Jahren durchgeführt worden, z. B. Heizung, Bäder, Fenster etc.

Die Ist-Mieten können noch angepasst werden, kurzum, der Käufer freut sich über eine gute Kapitalanlage.

Schauen Sie gerne auf www.hebisch-immobilien.de

+ Verkauft: Solides Investment mit Potential +

Dieses solide, voll vermietete Mehrfamilienhaus, hat in dieser Woche durch uns einen Käufer gefunden.

Das Objekt bietet 6 gleich große Wohnungen, alle mit Balkon. Das Dachgeschoss kann noch ausgebaut werden.

Hebisch Immobilien

Die Wohnungen haben alle 2 Zimmer, Küche, Diele und Bad und sind in einem gepflegten Zustand.

Ein großes Grundstück mit Rasenfläche vor und hinter dem Haus bietet Platz für Gartenanteile der Mieter.

Hebisch Immobilien

Der Käufer freut sich über eine gute, solide Wohnanlage. Wir gratulieren und wüschen viel Freude und Erfolg mit dem Objekt.

www.hebisch-immobilien.de  

 

 

+ Der Traum vom Kamin oder Kachelofen… +

… muss keiner bleiben !!!

Ihr Haus steht bereits aber Sie träumen von einem Kamin oder gar einem Kachelofen? Ein nachträglicher Einbau muss kein Traum bleiben – wir sagen Ihnen, was Sie beachten sollten.

Grundsätzlich ist die spätere Installation fast immer möglich. Allerdings muss die Statik mitmachen, ein Schornstein, an der richtigen Stelle, muss vorhanden sein und er muss natürlich als Kamin nutzbar sein. Ein Grundriss hilft dem Ofenbauer die Gegebenheiten genau einzuschätzen und ein konkretes Angebot zu machen.

Hebisch Immobilien

Man kann natürlich auch schon beim Bau des Hauses die Voraussetzungen für einen eventuellen, späteren Einbau schaffen. Dies betrifft z. B. den Estrich, die Fussbodenheizung die Stromleitungen und den Kamin. Die Planung des Standorts spielt also eine wichtige Rolle.

Wenn der nachträgliche Einbau jedoch ohne Vorplanung erfolgen muss, ist dies auch kein Problem. Es fällt dann allerdings mehr Schmutz an und durch den höheren Aufwand wird es teurer.

Hebisch Immobilien

Die Kosten für einen Kachelofen oder Kamin liegen, je nach Aufwand, zwischen 12.000,- € und 25.000,- €. Dazu müssen Sie noch die Wartungskosten und den Brennstoff (Holz) kalkulieren.

www. hebisch-immobilien.de

+ Neu bei uns: Gut geschnittene, gepflegte Eigentumswohnung im Krefelder Nordbezirk +

Einziehen und sich wohlfühlen in einer gepflegten 3-Zimmer-Eigentumswohnung im beliebten Krefelder Nordbezirk. Das Objekt befindet sich in der 2. Etage und hat einen geräumigen Balkon mit Blick auf den begrünten Innenhof.

Hebisch Immobilien

Das schöne Steintreppenhaus bringt Sie in die 2. Etage der Wohnanlage, in Ihre Wohnung. Von der Diele aus gelangen Sie in die Küche mit Einbauküche. Linksseitig befindet sich das große Wohn-/Esszimmer mit Zugang zum Balkon.

Danach gelangen Sie in einen Flur, der Sie links in das großzügige Schlafzimmer führt. Daran schließen sich 2 Räume an, die zum einen das WC und zum anderen die Dusche beherbergen. Die Bäder wurden bereits renoviert und sind sehr schick und modern.

Hebisch Immobilien

Das weitere Kinder-/Arbeitszimmer ist ebenfalls zum begrünten Innenhof gelegen.

Die Wohnung freut sich auf neue Eigentümer bzw. Bewohner.

Weitere Infos unter www.hebisch-Immobilien.de

+ Wohnglück in neuer Hand … +

Dieses freistehende Einfamilienhaus, im beliebten Krefeld-Traar, freut sich über neue Eigentümer 🙂

Es liegt in einer verkehrsberuhigten Stichstraße. In dieser netten Nachbarschaft fühlt sich das Nachhausekommen richtig gut an und die Kinder können auch mal vor der Haustüre spielen.

In der unteren Etage gibt es links der Diele ein kleines Zimmer, welches als Kinder- oder Arbeitszimmer genutzt werden kann, dahinter ein Bad mit Dusche und Fenster, vis a vis der Haustüre (über die gesamte Hausbreite) ein Wohn-/Esszimmer und rechts der Diele,  die Küche mit Fenster zur Stichstraße.

 

Hebisch Immobilien

 

In der oberen Etage befinden sich ein ruhiges, großes Schlafzimmer, ein großes Kinderzimmer und ein weiteres Bad mit Dusche und Fenster.

Hebisch Immobilien

Nicht zu vernachlässigen ist der große Garten mit Platz für ein Trampolin, Gemüsebeet und und und …

Der Keller bietet eine Waschküche, einen Heizungsraum und einen großen Zusatzraum mit Zugang zum Garten.

Hebisch Immobilien

Ihr Wohnglück finden Sie bei www.hebisch-immobilien.de 

 

+ Verkauft: Kapitalanlage mit Potential und Garten +

Dieses Mehrfamilienhaus mit vielen Möglichkeiten und Arbeitsbedarf hat in der letzen Woche durch uns einen neuen Eigentümer gefunden.

Hebisch Immobilien

Das Objekt verfügt über 3 Wohneinheiten (alle vermietet), einen Innenhof und einen für die Innenstadt recht großen Garten. Die große Wohnung erstreckt sich über das EG Vorderhaus,  das EG Hinterhaus und die erste Etage des Hinterhauses und kann als „Haus in Haus“ bezeichnet werden.

Die Wohnungen im 1. und 2. OG sind eher einfach, wobei das 1.OG renoviert, das 2. OG jedoch saniert werden müsste, einschließlich Badezimmer.

Hebisch Immobilien

Das Dachgeschoss dient zur Zeit als Abstellfläche. Mit der erforderlichen Baugenehmigung bietet sich hier jedoch eine Zusammenlegung mit der unteren Wohnung an.

Der neue Eigentümer ist ein erfahrener Anleger und hat des notwendige „Know how“, dieses interessante Objekt im Krefelder Nordbezirk aus dem Dornröschenschlaf zu erwecken.

Weitere Kapitalanlagen unter www.hebisch-Immobilien.de