Alle Artikel von Hebisch

+ Flach, Flacher, Flachdach +

Gerade bei der modernen Architektur mit den kubischen Formen sind Flachdächer sehr geläufig. Auch Anbauten an ältere Häuser werden oft mit einem Flachdach versehen, um alt und neu perfekt zu vereinen.

Bei einem Gang durch die Stadt fällt auf, wie viele Häuser nicht mehr mit einem Spitzdach geziert sind, sondern mit einem Flachdach. Gerade bei Neubauten gewinnt der Trend zunehmend an Bedeutung. Doch wie praktisch ist so ein Flachdach überhaupt?

Ganz klar: Die lästigen Überlegungen, wie man gekonnt die Schrägen unterm Dach nutzen kann, fallen weg. Der Raumnutzung sind keine Grenzen gesetzt, da Hindernisse wie Schrägen und Kanten wegfallen. Maßangefertigte Möbelstücke, die sperrige Ecken füllen sollen, sind nicht nötig. Der Gestaltung kann freien Lauf gelassen werden.

Neben den üblichen Fenstern in der Wand, ist die Installation von Oberlichtern möglich, die noch mehr Tageslicht in die Wohnräume lassen und diese förmlich mit Licht durchfluten.

Neben den Räumen innen, bieten sich viele neue Möglichkeiten der Dachgestaltung. Sehr a angesagt sind Dachgärten! Auch bei unzugänglichen Dächern, kann eine Dachbegrünung eine angenehme Abwechslung sein. Bepflanzte Dächer bieten viele Vorteile. Mehr zu diesem Thema finden Sie in unserem Blog-Beitrag zu Dachgärten.

Hebisch Immobilien

Sofern die Statik es zulässt, können bei Flachdächern Wohnraumerweiterungen vorgenommen werden. Diese gestalten sich bei Spitzdächern schwieriger, umfangreicher und kostenspieliger. Bei Flachdächern kann man nach oben hin anbauen, ohne Grundstücksfläche in der Breite, womöglich noch beim Garten, einbüßen zu müssen.

Viele haben die Angst, dass durch Regenwasser auf Flachdächern über die Zeit Schäden entstehen. Doch diese Angst ist unbegründet. Bei alten Immobilien, oft Bungalows mit Flachdächern, war dies eine begründete Angst, doch neue Baumaterialien und Abdichtungsfolien sichern heute das Dach und die unterliegenden Wohnräume vor durchsickernder Feuchtigkeit.

In gefrorener Form wird Wasser jedoch zum Problem für Flachdächer, denn das Gewicht von Schnee und Eis kann sich negativ auf die Statik des Hauses auswirken. Entsprechende Pflege im Winter ist also unumgänglich.

Generell erfordert ein Flachdach fachgemäße Wartung, die dieses über die Jahre gesehen teurer macht als ein übliches Spitzdach. Die Wahl des Daches beim Hausbau will also gut überlegt sein!

www.hebisch-immobilien.de

+ Erneuern statt wegwerfen !!! +

Sind Ihre Möbel in die Jahre gekommen, die Oberflächen haben Kratzer oder die Farbe können Sie schon lange nicht mehr sehen? Das geht mir auch bisweilen so, darum gebe ich Ihnen hier ein paar Tipps, wie Sie Ihren alten Möbeln neuen Glanz verleihen können. Wegwerfen muss nicht sein und die Umwelt freut sich.

Bei stark genutzten Holzmöbeln entstehen gerne Farbabplatzungen und Gebrauchsspuren. Diese können ausgebessert werden, indem man die Oberfläche anschleift und dann mit stoßfesten Lack anstreicht.

Bei Tischen oder Sideboards können die Platte ausgetauscht werden. Ein edler Look entsteht durch Naturstein, z. B. Marmor oder Granit. Auch Glas ist im Trend. Hier kann man zwischen verspiegelt, rauchig oder transparent wählen.

Schön bunt wird es mit Fliesen. Verschlissene Oberflächen können damit kreativ erneuert werden. Zur Wahl stehen gemusterte Fliesen, Mosaikfliesen oder die klassisch weiße Variante.

Hebisch Immobilien

„Back to School“ – der Anstrich mit Tafelfarbe. Präsentieren Sie Ihren Gästen das Menue gleich auf der Tischplatte oder notieren Sie dort Ihre Ideen.

Offene Regale verändert erhalten schnell ein neues Outfit indem man ihre Rückwände farbig anstreicht oder mit Tapeten beklebt.

Furnierte Oberflächen alter Schränke kann man mit farbigem Kunststoff neu verkleiden. Hier können Sie auf Möbeldekorplatten in allen Farbvarianten zurückgreifen.

Die Griffe älterer Möbel erhalten einen neuen Look, wenn man sie mit Leder umwickelt. Wenn man doppelseitiges Klebeband verwendet, verrutscht auch nichts.

Im Bastelladen können Sie Serviettenlack und dünnes Papier kaufen, um mit der Decoupage-Technik ein Muster Ihrer Wahl auf unschöne Oberflächen aufzubringen.

Setzen Sie Ihr künstlerisches Geschick ein und bringen mit Schablonen und Farbe neuen  Charme in Ihre Räume. Aber Achtung: Das Muster sollte unbedingt zum Stil des Raumes passen.

Farbe ins Bad! Wie wäre es, die Wanne von außen farbig zu streichen und dazu passend gleichzeitig ein paar der weißen Fliesen? Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt 🙂

www.hebisch-immobilien.de

+ Neu zur Vermietung: Klein + Fein + Mein + Balkon

HERZLICH WILLKOMMEN IN EINEM DER BELIEBTESTEN KREFELDER STADTTEILE – DEM BISMARCKVIERTEL !!!

Sie mögen es klein und gemütlich ?
Dann sind Sie hier richtig – die optimale Größe für einen Start in die Eigenständigkeit …

Sie sind Pendler und möchten auch in der Woche ein feines ZUHAUSE haben ……

Lernen Sie Ihr schnuckeliges Appartement kennen.

Hebisch Immobilien

– Kleine Diele ( Stauraum hinter der Türe )
– Bad mit Wanne ( kein Fenster )
– Wohn – Schlafraum zum Garten gelegen
– geräumige Küche mit kleinem Hauswirtschaftsraum

und das High Light, ein kleiner Balkon – hier geniessen Sie die Sonne 🙂

Neugierig? www.hebisch-Immobilien.de

+ Big Brother is watching you – Drohnen im Einsatz +

Diesen Spruch aus dem Roman von George Orwell kennen die meisten und selbst wenn es von der gleichnamigen TV-Show ist, bei der mehr oder weniger bekannte Promis 24/7 durch Kameras beobachtet werden können.

Doch diese ständige Überwachung gibt es nicht nur im Fernsehen. Schon längst sind allerlei Geräte in unser Privatleben gekommen, die es anderen ermöglichen uns zu beobachten. Die Rede ist von Drohnen. Natürlich ist es streitbar, ob Amazons „Alexa“, nicht auch ein eigens angeschaffter Big Brother für Zuhause ist, aber in diesem Beitrag  wollen wir uns auf die Drohnen beschränken.

Drohnen kann man im Spielwarengeschäft oder Onlineportalen für wenig oder viel Geld, mit und ohne Kamera, in groß oder klein, leicht oder schwer kaufen. Sie sehen, die Variationen sind riesig. Da ist die Versuchung groß mit dem neuen Spielzeug mal eben über den Gartenzaun zu fliegen und zu gucken, wie der Nachbar seinen Nachmittag gerade verbringt. Vielleicht sonnt der sich gerade auf der Terrasse.

Hebisch Immobilien

Die Vorstellung, dass uns jemand fremdes  mit einem dieser Flugobjekte beobachtet, ist beängstigend. Doch die Benutzung von Drohnen ist an Regeln gebunden und der Verstoß dagegen ist strafbar. Folgende Regeln müssen eingehalten werden:

Eine Drohne, die schwerer als 250 kg ist darf nicht über Wohngebiete fliegen.

Die Drohne muss immer im Sichtfeld des Piloten bleiben.

Drohnen dürfen nicht in der Nähe von Naturschutzgebieten, Flughäfen, Menschenmassen und Einsatzbereichen von Polizei, Feuerwehr etc. fliegen.

Eine Flughöhe von 100 m darf nicht überschritten werden. Ab 30 m Flughöhe gilt die Drohne als Luftfahrzeug und muss entsprechend versichtert und registriert werden.

Drohnen mit Video- und/oder Audiofunktion dürfen nicht über Privatgrundstücke fliegen. Ausgenommen man hat die Erlaubnis des Besitzers.

Professionelle und erfahrene (Hobby-)Drohnenpiloten sollten in der Regel mit diesen Vorschriften vertraut sein und verantwortungsbewusst mit den Drohnen umgehen. Sollten Sie als Privatperson aus Spaß eine Drohne benutzen, also wirklich als Spielzeug, ist dem nichts entgegenzusetzen, doch die genannten Regeln sind auch für Sie geltend. Bitte beachten Sie das und nehmen Sie Rücksicht auf das Privatleben anderer.

„Big Brother“ sollte weiterhin eine Figur in einem Roman bleiben, oder eine dunkle Stimme, die Promis im Fernsehen bloßstellt.

www.hebisch-immobilien.de

 

+ Vermietet – Zuhause zum Liebhaben + mit Balkon +

Eine sehr sympathische Dame im Rentenalter freut sich auf ihre neue 3-Zimmer-Wohnung im 1. OG eines Mehrfamilienhauses in Krefeld-Cracau. Das ordentlich gepflegte Haus mit netter Nachbarschaft freut sich ebenfalls auf die neue Bewohnerin.

Die Lage des Objekts, in der Nähe der Krefelder City und die Anbindung an den ÖPNV sind optimal.

Das neue Domizil hat alles, was „Frau“ zum Wohlfühlen braucht: Eine kleine Diele, ein großzügig geschnittenes Wohn-/Esszimmer mit Balkon, ein Arbeitszimmer, ein Schlafzimmer und eine kleine Küche.

Hebisch Immobilien

Selbstverständlich steht der Mieterin auch ein Kellerabteil zur Verfügung und der Innenhof kann genutzt werden.

www.hebisch-immobilien.de

+ Kreative Ideen-Ordnung: Pinnwände +

Jeder kennt diese Momente in denen man mehr Ideen als Platz im Kopf hat, also: Idee aufschreiben, anpinnen und später verwirklichen. Da kann es leicht passieren, dass der Arbeitsplatz mit Post-Its gespickt ist. Ordnung muss her! Üblicher Weise greift man dann zur Pinnwand, aber die ist doch total öde und langweilig… oder?! Welche Designmöglichkeiten Ihnen bei Pinnwänden bereit stehen, zeigen wir Ihnen:

Kork mal anders: Möchten Sie der klassischen Kork-Pinnwand treu bleiben, müssen Sie nicht automatisch auf Style verzichten. Greifen Sie zu Farbe und Pinsel! Ob geometrische Formen, kreative Designs oder abgedrehte Kunstwerke – Selbst ist der Künstler. Dabei ist es immer gut einige Flächen Kork zu lassen, um den Charm zu behalten. Jeder kann sich eine solche Pinnwand für wenig Geld selbst kreieren und eine einzigartige Pinnwand gestalten.

Eleganter Stoff: Eine weitere Variante, die jeden kalten, langweiligen Arbeitsplatz aufmotzt, ist die Stoffpinnwand. Diese kann ebenfalls Do-It-Yourself gebastelt oder im Handel erworben werden. Je nach Wahl an Stoff, Farbe und Muster kann die Pinnwand süß und verspielt bis elegant und schlicht gestaltet werden.

Hebisch Immobilien

Schnelle Lösung: Kordel oder Schnur, Klammern, fertig! Die einfachste, schnellste und preiswerteste Variante, aber sie erfüllt ihren Zweck. Bei der Gestaltung der Klammern kann überschüssige Kreativität abgebaut werden. Die leicht durchhängende Schnur bringt immer etwas Schwung, als eine übliche sperrige Pinnwand.

Heißes Eisen: Besonders trendig sind metallene Gitter-Pinnwände. Da kann man stecken, klemmen oder mit Magneten anhäften. So oder so liegt man mit diesem Stil voll im Trend und das einfache Design wirkt dazu noch locker und elegant.

Kreative Umfunktionierung: Jeder kennt Klemmbretter und hatte selbst schon eins in der Hand oder zumindest mal eins gesehen. Diese an der Wand angebracht, bieten eine kreative Möglichkeit, mal nicht zu pinnen sondern zu klemmen und das für wenig Geld.

Sie sehen es gibt viele verschiedene Möglickeiten seine Pins an die Wand zu bringen. Für welche würden Sie sich entscheiden?

www.hebisch-immobilien.de

 

 

+ Verkauft: Schöner wohnen in bester Lage +

Diese wunderschöne Eigentumswohnung, in bester Lage von Krefeld, hat durch uns eine sehr sympathische Käuferin gefunden.

Die praktisch geschnittene 2-Zimmer-Wohnung, mit traumhaftem Blick in den Park ist 71,92 qm groß und befindet sich im 1. OG eines eleganten Mehrfamilienhauses. Das Objekt besticht durch seine gehobene Ausstattung – edel – schick – praktisch.

Hebisch Immobilien

Die gemütliche Diele führt in alle Räume: Schlafzimmer (zur Straße hin gelegen), schickes weiss/schwarzes Bad mit Dusche und Badewanne, Abstellraum, Wohn- /Esszimmer mit Zugang zur Küche und zum Balkon.

Hebisch Immobilien

Durch direkten Zugang zur Tiefgarage, wo sich der Stellplatz fürs Auto befindet, kommt man immer geschützt und trocken Zuhause an.

Im Untergeschoss befinden sich unter anderem abschließbare Kellerräume, sowie Gemeinschaftsräume zum Waschen und Trocknen.

Ein kleines bisschen Palast-Feeling in bester Lage und Natur pur! Hier gibt es üppige Pflanzen und schön gewachsene Bäume, sowie einen aufwendig gestalteten, wunderschönen Teich.

www.hebisch-immobilien.de

 

+ So setzen Sie gesammelte Souvenirs in Szene +

Die Urlaubszeit ist fast vorbei und der ein oder andere von Ihnen wird bestimmt ein paar nette Souveniers gefunden haben. Solche Mitbringsel sind dazu da, um uns an die tollen Orte zu erinnern, wo wir Sie her haben. War das Souvenir ein Geschenk gibt es einen Vorgeschmak auf das, was die Welt für uns noch bereit hält. So oder so sollten Souveniers entspechend präsentiert werden und wir geben Ihnen ein paar Ideen:

Gläserne Vitrinen: Eine der üblichesten Varianten etwas zu präsentieren sind Vitrinen. Es gibt sie in vielen verschiedenen Größen, Farben und Materialien. Es gibt beleuchtete und unbeleuchtete. Es gibt sie mit wenigen großen Fächern oder vielen kleinen. Die Auswahl ist groß genug, dass Sie die ideale Vitrine für Ihr Zuhause finden. Kleinere Glaskästen für an die Wand sind zur Zeit ebenfalls sehr beliebt und finden auch in kleinen Räumen Platz.

Breite Rahmen: Im Gegensatz zu normalen Bilderrahmen, können breitere Rahmenkästen eine Ablagefläche für kleinere Souveniers bieten. Ein Urlaubsfoto im Hintergrund, die gesammelten Muscheln davor und fertig ist ein ganz individueller „Erinnerungsrahmen“.

Coole Surfbretter: Nicht jedes Interior ist für diesen sportlichen Stil geeignet, aber Surfbretter an der Wand aufgehangen sind DER Hingucker überhaupt. Ob Sie nun surfen oder noch vorhaben es zu lernen ist hierbei egal, denn es sieht einfach cool aus und bringt das Meer bis zu Ihnen nach Hause.

Hebisch Immobilien

Bunte Keramik: Rund um den Mittelmeerraum, oder auch in Holland, ist tolle Keramik als Souvenir mit handbemalten Mustern zu finden. Vielleicht liegt so ein Teil auch schon bei Ihnen Zuhause im Schrank rum. Doch da haben die bunten Teller und Tassen nichts verloren! Besonders gut machen sich diese an der Wand – noch besser eine ganze Sammlung. Beim nächsten Besuch können Sie dann auf die verschiedenen Keramikstücke zeigen und aufzählen wo sie her sind.

Traditionelle Masken: Abstrakte Holzmasken sind besonders interessante Souvenirs und in vielen Teilen der Welt zu finden. Nun sollte man es nicht überstürzen und eine ganze Sammlung von ihnen an die Wand nageln. Sie sehen schön aus, können im Kollektiv jedoch sehr gruselig wirken. Lieber ein paar vereinzelte Masken zwischen Bildern an der Wand anbringen, dann sehen sie gleich viel netter aus.

Geweihe: Diese Art der Souvenirs ist bestimmt nicht jedermanns Sache, kommt jedoch vor. Zwar gibt es solche auch aus Plastik, sie vermitteln aber immer „totes Tier“. Wer nun auf solch ein Souvenier nicht verzichten möchte, aber auch nicht will, dass die Wanddeko „Tod“ schreit, der kann Geweihe, auch inklusive Schädelknochen, mit Pflanzen dekorieren. Um das Geweih selber können auch Ketten, Bänder oder andere Dinge gebunden werden, um die Optik etwas aufzulockern.

Hebisch Immobilien

Geflochtenes: Ob Körbe, Taschen oder Hüte. In einigen Ländern ist handgefertigtes Flechtwerk zu finden, das dann mit zurück nach Hause genommen wird. Doch wer braucht einen Strohhut im Winter? Bevor solcher im Keller verstaubt und erst zum nächsten Urlaub wieder ausgepackt wird, können Sie Strohhüte, geflochtene Körbe und Strandtaschen in Ihre Deko einfließen lassen. Stellen Sie zum Beispiel alle Korbstücke in Ihrem Sortiment zusammen: Hüte und Taschen aufgehangen an der Wand und der Korb als Sammelbox direkt darunter.

Karten: Es muss nicht immer ausgefallen sein. Oft reicht auch schon etwas simples wie eine Karte von der Stadt oder dem Land, wo Sie waren. In einem Bilderrahmen an der Wand präsentiert wird jeder einfache Stadtplan optisch aufgewertet. Mit kleinen Markierungen können Sie gucken, an welchen Plätzen Sie überall gewesen sind.

Urlaubsfotos: Niemand kommt ohne Fotos aus dem Urlaub zurück! Anstatt ein Album zu erstellen, bietet es sich an, die schönsten Fotos auszudrucken und einzurahmen. Passepartouts können helfen die Fotosammlung stimmiger wirken zu lassen.

Ins Netz gegangen: Ein Souvenir ist das, was Sie daraus machen. Alles kann ein Souvenir sein, solange es eine Bedeutung für Sie hat. Flug- oder Zugtickets, Eintrittskarten, Postkarten, Visitenkarten von Hotels und Restaurants… Wenn Sie solche Dinge mit schönen Erinnerungen verbinden, sollten diese auch gesehen werden. Eine besonders kreative Idee ist es, ein Netz an die Wand zu spannen und Erinnerungsstücke dahinter zu stecken. So verfangen sich die Erinnerungen auch in Ihrem Gedächtnis.

Wir hoffen Ihnen einen kleinen Anstoß gegeben zu haben, dass auch Ihre sonnigen Urlaubserinnerungen bald schon gebührend präsentiert werden.

www.hebisch-immobilien.de

 

+ Neu zur Vermietung: Zuhause zum Liebhaben – mit Balkon +

Unser Objekt der Woche ist eine 3-Zimmer-Wohnung im 1. OG eines ordentlich gepflegten Hauses, mit netter Nachbarschaft.

Ihr gemütliches Zuhause mit Wohlfühlgarantie hat 3 Zimmer.

Von der kleinen Diele gelangen Sie in das Bad mit Wanne (kein Fenster!).

Rechtsseitig der Diele befindet sich das großzügig geschnittene Wohn- / Esszimmer mit Blick in den Innenhof und ausreichend Platz für einen Esstisch und die gemütliche Couchgarnitur.
Den Balkon erreichen Sie ebenfalls von hier aus.

Hebisch Immobilien

Rechts gehen Sie in das Arbeits- oder Kinderzimmer, sowie in das Schlafzimmer.

Linksseitig liegt die kleine Küche mit der Gas-Etagen Heizung (Sie bestimmen Ihre Heizkosten selbst). Die Küchenmöbel können ggfs. kostenfrei in der Wohnung verbleiben ( ohne E – Geräte ).

Hebisch Immobilien

Die Wohnung wurde dem jetzigen Mieter, vor 2 Jahren, renoviert übergeben.

Für die Fotos wurde gestaged. Die Wohnung sieht jetzt anders aus!

Der Innenhof ist zur allgemeinen Nutzung.

Die kleine feine Hausgemeinschaft freut sich auf Sie.

Interesse? www.hebisch-immobilien.de

+ Für mehr Gemütlichkeit im Esszimmer (2) +

Hier kommt die versprochene Fortsetzung zu dem Thema, wie man auch das Esszimmer wohnlicher einrichten kann!

Schönes Essen: Das Auge isst mit und deshalb wirkt eine schöne Tischdeko besonders einladend. Farblich abgestimmte Sets und Teller geben jedem Essen das bestimmte etwas. Außerdem schützen Decken, Tischläufer oder Sets den Tisch vor Kratzern.

Kerzenlicht: Für die extra Note Gemütlichkeit braucht es Kerzenschein. Ob einfache Teelichter in kleinen Gläsern, oder elegante lange Kerzen in opulenten Kerzenhaltern – hauptsache Kerzen! Schließlich kann man den Kamin im Wohnzimmer nicht ausbauen – Leider…

Hebisch Immobilien

Lebensfroh: Pflanzen bringen Leben und Farbe ins Haus. Besonders bunt wird es mit Blumensträußen. Sukkulenten sind ebenfalls im Trend, können aber meistens nur die Farbe Grün abdecken. Dafür halten sie länger und brauchen wenig Wasser. Im Kombination mit einer stylischen Vase oder bunten Blumentöpfen, wird jede Pflanze zum neuen Center-Piece Ihres Esszimmers.

Farbklecks: Wer gegen eine kleine Renovierung nichts einzuwenden hat, kann auch zu Pinsel und Farbe greifen und eine Zimmerwand in einer beliebigen Farbe streichen. Bestenfalls die Wand, an der der Esstisch steht. So setzen Sie gekonnt einen Akzent, um den Fokus auf den Essbereich zu lenken.

www.hebisch-Immobilien.de