+ Erneuern statt wegwerfen !!! +

Sind Ihre Möbel in die Jahre gekommen, die Oberflächen haben Kratzer oder die Farbe können Sie schon lange nicht mehr sehen? Das geht mir auch bisweilen so, darum gebe ich Ihnen hier ein paar Tipps, wie Sie Ihren alten Möbeln neuen Glanz verleihen können. Wegwerfen muss nicht sein und die Umwelt freut sich.

Bei stark genutzten Holzmöbeln entstehen gerne Farbabplatzungen und Gebrauchsspuren. Diese können ausgebessert werden, indem man die Oberfläche anschleift und dann mit stoßfesten Lack anstreicht.

Bei Tischen oder Sideboards können die Platte ausgetauscht werden. Ein edler Look entsteht durch Naturstein, z. B. Marmor oder Granit. Auch Glas ist im Trend. Hier kann man zwischen verspiegelt, rauchig oder transparent wählen.

Schön bunt wird es mit Fliesen. Verschlissene Oberflächen können damit kreativ erneuert werden. Zur Wahl stehen gemusterte Fliesen, Mosaikfliesen oder die klassisch weiße Variante.

Hebisch Immobilien

„Back to School“ – der Anstrich mit Tafelfarbe. Präsentieren Sie Ihren Gästen das Menue gleich auf der Tischplatte oder notieren Sie dort Ihre Ideen.

Offene Regale verändert erhalten schnell ein neues Outfit indem man ihre Rückwände farbig anstreicht oder mit Tapeten beklebt.

Furnierte Oberflächen alter Schränke kann man mit farbigem Kunststoff neu verkleiden. Hier können Sie auf Möbeldekorplatten in allen Farbvarianten zurückgreifen.

Die Griffe älterer Möbel erhalten einen neuen Look, wenn man sie mit Leder umwickelt. Wenn man doppelseitiges Klebeband verwendet, verrutscht auch nichts.

Im Bastelladen können Sie Serviettenlack und dünnes Papier kaufen, um mit der Decoupage-Technik ein Muster Ihrer Wahl auf unschöne Oberflächen aufzubringen.

Setzen Sie Ihr künstlerisches Geschick ein und bringen mit Schablonen und Farbe neuen  Charme in Ihre Räume. Aber Achtung: Das Muster sollte unbedingt zum Stil des Raumes passen.

Farbe ins Bad! Wie wäre es, die Wanne von außen farbig zu streichen und dazu passend gleichzeitig ein paar der weißen Fliesen? Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt 🙂

www.hebisch-immobilien.de