+ Zeitlos schöne Klassiker +

Wie Sie mit einem Klassiker Ihre Einrichtung aufwerten erklären wir Ihnen hier:

Ungewöhnlich: Ihre Küche wird auch ohne Hängeschränke zum Hingucker, wenn Sie statt Unterbauleuchten eine Scheren-Leuchte an der Wand befestigen. Sie gibt dem Raum eine „industrielle“ Note, wenn die Arbeitsplatte dazu etwas gröber gehalten ist und die Accessoires angepasst sind.

Möbelklassiker sollten im Alltag auch benutzt werden, da sie durch ihre solide Qualität überzeugen. Machen Sie sie keinesfalls zum Museumsstück.

Damit der Klassiker sich bestens präsentieren kann, benötigt er genügend Raum. Daher bitte nicht zu viele in einem Raum unterbringen, sonst geht der Effekt des Möbelstücks verloren.

Hebisch Immobilien

Stilmix erlaubt: Klassiker dürfen ruhig mit Möbeln anderer Stilrichtungen kombiniert werden, damit ein lässiger Mix entsteht.

Kontraste: Weißer Stuhl, vor weißer Wand, auf weißem Boden? Nein danke! Damit er nicht untergeht, sollte der Möbelklassiker in einem deutlichen Farbkontrast zur Einrichtung stehen. Als Alternative einen Materialkontrast wählen, z. B. Kunststoffstühle mit einer Tischplatte aus Holz kombinieren.

Originale: Klassiker sind hochpreisig, aber dafür stimmt der Wiederverkaufswert. Imitate locken mit günstigen Preisen, lassen aber an Material und Verarbeitung zu wünschen übrig. Daher lieber zum Original greifen.

www.hebisch-immobilien.de