+ Wie man Grau mit anderen Farben kombinieren kann +

Grau wirkt auf die meisten Menschen eher traurig und trübselig, aber Grau kann in Räumen auch eine besonders schöne Atmosphäre erzeugen. Dabei ist jedoch immer eine bunte Begleitfarbe nötig, damit es nicht zu eintönig und kalt wirkt. Deshalb stelle ich Ihnen nun ein paar Möglichkeiten vor, wie Sie Grau mit anderen bunten Farben kombinieren können.

Eine Möglichkeit ist, Grau mit Gelb zu kombinieren. Dabei ist es ganz egal, ob Sie zu einem kräftigen oder blassen Gelb, einem hellen oder dunklem Gelb oder zu einem orange- oder grünlichen Gelb greifen. In Kombination mit Grau kommt diese Farbe immer besser zur Geltung und lässt das Grau zudem frischer und lebendiger wirken.

Eine weitere Möglichkeit ist die Kombination von Grau und Rosé. Hier profitieren ebenfalls beide Töne von der Anwesenheit der anderen Farbe: Das Grau wirkt direkt viel wärmer, während das Rosé besonders edel und erwachsen rüberkommt. Das Ganze hat zudem den positiven Effekt, dass das Zimmer eine einladende Atmosphäre bekommt.

Hebisch Immobilien

Des Weiteren haben auch Grau und Grün eine besondere Wirkung, wenn sie kombiniert werden. Grün strahlt ein Gefühl von Frische und Erholung aus. Vor allem minzige und bläuliche Grüntöne sehen toll mit Grau aus. Das Grau sorgt hingegen für Naturverbundenheit und verleiht dem Raum eine Strandhaus-Optik.

Wenn Sie eine beruhigende Stimmung im Raum erzeugen wollen, sollten Sie versuchen Grau mit Blautönen zu kombinieren. Dadurch wird das Zimmer beim Betreten direkt mit beruhigenden Dingen wie dem Meer oder dem Himmel assoziiert. Der Grauton sollte hierbei allerdings nicht allzu dunkel sein.

Die Kombination aus Grau und Rot eignet sich vor allem gut für Küchen oder Büroräume. Mit roten Akzenten können Sie bestimmte Möbelstücke besonders hervorstechen lassen. Das Grau sorgt also dafür, dass sich die Aufmerksamkeit des Betrachters auf die roten Akzente im Raum richtet. Je wärmer das Rot, desto harmonischer der Effekt.

Hebisch Immobilien

Die mit Abstand vielfältigste Farbe zum Kombinieren mit Grau ist allerdings Violett. Die verschieden Nuancen können dem Grau ganz unterschiedliche Wirkungen verleihen. Während helles Flieder für eine fröhliche Stimmung sorgt, kann ein dunkles Lila den Raum sehr elegant wirken lassen.

Grau und Orange ist ein harmonisches Farbzusammenspiel. Das Orange sorgt für sommerliche Gefühle und Wärme, während das Grau für Ruhe sorgt und dem Orange das leicht Aufdringliche nimmt. Je heller und silbriger das Grau, desto edler die Wirkung.

Als letzte Möglichkeit lässt sich Grau mit Gold oder Kupfer kombinieren. Zusammen mit Gold wirkt es besonders luxuriös, aber dennoch nicht protzig oder aufdringlich. Zudem bleibt dem Raum eine gewisse Wärme erhalten. Mit Kupfer hingegen entsteht ein schöner Warm-Kalt-Kontrast und je nach Lichteinfall kann es Reflexe auf Wände und Textilien werfen.

www.hebisch-immobilien.de