Archiv für den Monat: Oktober 2019

+ Verkauft: 2 Häuser – 1 x Wohnhaus, 1 x Lager / Nutzfläche +

Dieses spannende Ensemble für Individualisten haben wir an zwei junge Damen verkauft.

Das schnuckelige kleine weisse Häuschen hat mehr Platz / Räume als es auf den ersten Blick scheint 😉

Linksseitig gelegen ist im Erdgeschoss ein Wirtschaftsraum ( hier befindet sich die Gaszentralheizung ) oder ein Büro.

Rechtsseitig gelegen ein Wohn-/ Esszimmer mit Blick in den kleinen Innenhof. Im Erdgeschoss befindet sich ein älteres Bad.

Hebisch Immobilien

Über die schöne Holztreppe gelangen Sie in das Obergeschoss – hier haben Sie ein helles freundliches Bad mit Fenster.

Hebisch Immobilien

Rechts gelegen gibt es ein Kinderzimmer / Schlafzimmer.

Zum Innenhof gelegen ein Schlafzimmer mit begehbarem Kleiderschrank oder Kinderzimmer.

Die Küche bildet die Verbindung zum zweiten Haus / Anbau. Hier befindet sich im EG eine große Lagerfläche, eine Garage und ein Bad. Von hier aus hat man auch den direkten Zugang zu Terrasse und Garten.

Hebisch Immobilien

Im Obergeschoss befinden sich 2 XXL Büroräume und ein WC.

Die beiden Häuser lassen die ideale Verbindung von Leben und Arbeiten beieinander geniessen.

www.hebisch-immobilien.de

 

 

+ Wände ade – Offene Wohnräume +

Weit  und offen, hell und luftig – Diesem Wohntrend mussten in vielen Häusern und Wohnungen schon Wände weichen. Erst offene Wohn-/Esszimmer, dann kam noch die Küche ins offene Wohnkonzept und nun gibt es immer mehr Studios, die Küche, Wohn-, Ess- und Schlafzimmer mit einander vereinen.

Hebisch Immobilien

Nicht nur im Inneren finden diese Veränderungen statt, sondern auch an den Außenfassaden, wo große Fensterfronten für eine wahre Lichtüberflutung im Innenraum sorgen sollen.

Modern und schick ist dieser Wohntrend auf alle Fälle und wird wohl so schnell auch nicht weichen, doch es stellt sich die Frage: Wie praktisch wohnt es sich offen?

Die Vorteile des offenen Wohnens liegen auf der Hand: Beengte Räume werden größer, die Raumgestaltung freier und die Atmosphäre heller und freier.

Doch auch auf das Zusammenleben hat ein offener Wohnraum positive Auswirkungen. Man kann sich gut unterhalten obwohl der eine in der Küche kocht und der andere im Wohnzimmer sitzt. Hat man vorher in den einzelnen Räumen den Alltag teils getrennt voneinander verbracht, fördert ein offener Wohnraum das Gefühl des Zusamenseins.

Hebisch Immobilien

Die Reinigung wird ebenfalls einfacher, denn weniger Wände bedeutet weniger Ecken.

Doch es gibt auch Nachteile bei offenen Wohnkonzepten, denn nicht jeder findet es angenehm, wenn man immer unter Beobachtung steht, selbst wenn es die eigene Familie ist. Eine Rückzugsmöglichkeit sollte immer eingeplant sein.

Eine abgegrenzte, ruhige Zone ist zusätzlich von Vorteil, da die offene Wohnkulisse zwar die Kommunikation erleichtert, doch das bringt eine ständige Geräuschkulisse mit sich, wenn mehrere Personen anwesend sind. Home-Office und das Lesen eines Buches, kann da schon mal schwierig werden.

Mit dem Fehlen von Wänden kommt auch ein geringeres Platzangebot für Hängeschränke und Kommoden, sprich weniger Stauraum. Ordnung halten und Ausmisten bekommt da einen höheren Stellenwert.

Ob die Vorteile oder die Nachteile überwiegen, oder ob man manche Dinge ausgleichen kann muss jeder selbst entscheiden, denn offenes Wohnen passt unterm Strich nicht zu allen Lebensstilen und das ist ok. Ob mit oder ohne Wände, hauptsache man fühlt sich wohl!

www.hebisch-immobilien.de

+ Vermietet: Schnuckeliges Domizil mit Balkon +

Diese schöne 2-Zimmerwohnung, mit Balkon, gleich gegenüber dem Helios-Klinikum, haben wir in der letzten Woche an eine sympathische, junge Krankenschwester vermietet. Sie freut sich über den kurzen Weg zur Arbeit und die dadurch gewonnene Freizeit:-)

Durch die Diele gelangt man in alle Räume der 56 qm großen Wohnung. Von der Küche aus blickt man in den Innenhof. Danach gelangt man in das weisse Bad mit Wanne und Fenster.

Hebisch Immobilien

Das Schlafzimmer ist selbstverständlich auch ruhig, zum Innenhof gelegen. Ideal zum „Schäfchen zählen“.

Vom geräumigen Wohnzimmer aus gelangt man auf den schönen Balkon.

Wenn Sie auch ein neues Heim suchen schauen Sie gerne unter www.hebisch-immobilien.de

 

+ Wer braucht Parship, wenn man einen Makler hat? +

Es gibt wieder eine tolle Begegnung aus meinem Alltag als Immobilien-Maklerin, von der ich berichten muss!

Kürzlich hatte ich eine Wohnungsbesichtigung zu der eine hübsche junge Frau und ein netter junger Mann erschienen. Als die beiden auftauchten, bemerkte ich beiläufig wie gut die beiden zusammenpassen würden, worauf die beiden mir erzählten, sie wären kein Paar, sie hätten sich auch gerade erst kennen gelernt. „Schade, sie wirken so harmonisch zusammen,“ bemerkte ich und bekam ein beschämtes Grinsen beiderseits zu sehen.

Hebisch Immobilien

Die Wohnung gefiel beiden sehr gut doch der junge Kavalier bemerkte, dass es seiner Mitbewerberin den Vortritt lassen würde 🙂

Hebisch Immobilien

Es kam, wie es kommen musste … Die junge Frau bekam dem Zuschlag und zur Unterzeichnung des Mietvertrages brachte sie Ihren neuen Parten mit … raten Sie mal wer das war…

Ich hebische jetzt 🙂 – www.hebisch-immobilien.de  

 

+ Verkauft: Mehrgenerationenhaus mit schönem Innenhof +

Dieses charmante Mehrfamilienhaus, im Krefelder Stadtteil Oppum,  haben wir an einen tatkräftigen, jungen Herrn verkauft. Bereits bei der ersten Besichtigung hatte er Visionen und freut sich nun darauf, diese in die Tat umzusetzen. Sicher gibt es  auch noch Renovierungsbedarf aber wir sind sicher, dass man sich hier, mit ein wenig Hand anlegen, ein tolles Objekt schaffen kann.

Das 3-Familienhaus hat vielseitige Nutzungsmöglichkeiten und ist zur Zeit folgendermaßen aufgeteilt:

EG vorne : Wohnküche – Bad mit Fenster – Schlafzimmer
EG hinten : 2 Schlafzimmer

Hebisch Immobilien

Innenhof

1.OG. vorne: Wohnzimmer – Küche – Schlafzimmer – Bad mit Fenster – Diele
1.OG. hinten: 2 Schlafzimmer

Hebisch Immobilien

2.OG.: Wohnzimmer – Küche – Schlafzimmer – Bad mit Fenster – Diele – Arbeitsplatz
Dachspitze Abstellfläche

Hebisch Immobilien

„Alle Mann ran“ – www.hebisch-immobilien.de

 

+ Richtig sparen bei der Einrichtung des Wohnzimmers +

Das Wohnzimmer ist das Herzstück eines jeden Zuhauses. Hier kommt am Abend die ganze Familie zusammen, um gemeinsam und entspannt die letzten Stunden des Tages zu verbringen. Oft ist das Wohnzimmer auch eine Art Visitenkarte für den Rest des Hauses und gibt Gästen den Eindruck wer hier lebt und wie man lebt.

Auf jeden Fall ist das Wohzimmer ein Raum, der von allen Familienmitgliedern häufig genutzt wird und deshalb sollte hier bei der Einrichtung nicht gespart werden, oder?

Grundsätzlich gilt, besonders bei Sitzgarnituren wie Sessel und Couch: „Je höher der Preis, desto besser der Komfort.“ Deshalb sollte man gerade bei diesen Möbelstücken nicht  sparen, denn schließlich wechselt man nicht jährlich die Couch aus. Hochwertig verarbeitete Sitzmöbel die noch viele Jahre schön bleiben haben nach wie vor ihren Preis.

Hebisch Immobilien

Gleiches gilt für den Teppich, denn auch dieser soll möglichst langlebig sein. Gerade große Teppiche, die einen Großteil des Bodens bedecken, sind ein Eye-catcher in jedem Wohnzimmer. Außerdem sollen sie für Gemütlichkeit sorgen und unsere Füße warm halten. Kratzige Billigmaterialien sind also ein no-go.

An der Beleuchtung sollten Sie auf keinen Fall sparen. Das gilt übrigens für alle Zimmer, denn eine schlechte oder zu grelle Beleuchtung schadet den Augen. Formschöne Deckenleuchter und elegante Tischlampen heben den Wert eines Raumes enorm.

Hebisch Immobilien

Beistelltische hingegen können gerne bei preiswerten Möbelhäusern erworben werden. Die teuren Designerstücke sind kaum noch von den billigeren Exemplaren aus dem Möbelhaus zu unterscheiden. Zweckmäßig gibt es da auch keinen Unterschied mehr, denn oft sollen Beistelltische nur als Ablagefläche für eine Tasse Tee, Bücher und einzelne Dekostücke herhalten und das können kostengünstige Tischchen genauso gut wie teure.

Machen wir gleich mit den Dekoobjekten weiter, denn auch kann man sparen. Angefangen bei den Kissen, denn diese sind in allen Farben und diversen Mustern schon für kleines Geld erhältlich.

Hebisch Immobilien

Genau so sind schlichte Bilderrahmen in einer Vielzahl von Größen überall erhältlich. Mit diesen lassen sich tolle Fotowände erstellen, die jedem Zuhause eine ganz persönliche Note geben.

Zu guter Letzt ist jeder selbst seines Glückes Schmied und die Bastler unter uns können sicher etwas mit den abertausenden DIY-Ideen für Deko und Möbel, die im Internet umhergehen, anfangen. Diese sind preiswert und man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen. Persönlicher und individueller geht’s nicht!

www.hebisch-immobilien.de