+ So wird die Wohnung zum Zuhause +

Ihr Zuhause ist schön aber bei anderen ist es irgendwie immer schöner und gemütlicher? Ich möchte Ihnen heute ein paar Tipps geben, wie Sie mit kleinen Handgriffen ein ganz anderes Wohngefühl erzeugen können.

  • Oft dominieren zwei, maximal 3 Farbtöne in einem Raum. Wenn Sie diese bei Ihrer Dekoration wiederholen und mit Farbnuancen arbeiten, wirkt alles harmonischer und doch lebendig.
  • Kissen, Teppiche und Dekoration sorgen für Gemütlichkeit. Ich tausche diese Dinge, je nach Jahreszeit oder Mode aus – das bringt Abwechslung in den Raum.
  • Dekostücke sollten Sie möglichst in ungerader Zahl arrangieren. Dies empfindet das Auge harmonischer.
  • Meine eigenen Wände schmücke ich gerne mit Fotos, Gemälden oder auch Postkarten, um Ihnen eine persönliche Note zu geben.
Hebisch Immobilien
  • Persönliche Erinnerungen bekommen einen Ehrenplatz und sollten so im Raum platziert werden, dass sie sofort ins Auge fallen.
  • Schieben Sie nicht alle Möbel an die Wand. Die Couch zum Beispiel, darf ruhig ein Stückchen Abstand davon haben oder kann auch als Raumtrenner dienen.
  • Meiner Meinung nach machen Bücherwände auch im digitalen Zeitalter immer noch etwas her. Der Raum wirk aufgeräumter und bekommt eine gemütliche Atmosphäre.
  • Mischen Sie Altes und Neues! Gegensätze ziehe sich an!
Hebisch Immobilien
  • Nicht zu vernachlässigen ist eine schöne Beleuchtung. Sie sorgt für eine gemütliche Atmosphäre. Lieber mehrere, kleine Lichtquellen aufstellen, statt eine große, helle Deckenleuchte anbringen.
  • Halten Sie Ordnung, denn vielleicht ist es genau das, was bei Anderen schöner ist als Zuhause? Die Devise heißt wegwerfen, wegräumen, aufräumen!

www.hebisch-immobilien.de