+ Raumdüfte sind gut für unser Wohlbefinden (2) +

Hier der zweite Teil unserer Duft-Reihe mit weiteren bezaubernden Düften, die Ihre Raumatmosphäre verbessern und gut für Ihr Wohlbefinden sind.

Wenn es Ihnen darum geht gute Laune zu verbreiten, sollten Sie zu den Düften von Zitrusfrüchten greifen. Durch ihr leicht saures bis bitteres, aber zugleich fruchtiges Aroma steigern sie Ihre Aufmerksamkeit und sorgen gleichzeitig für eine fröhliche Stimmung. Bei Düften von Zitrone, Orange, Bergamotte, Grapefruit oder Mandarine also sofort zugreifen!

Da es gerade schon um Früchte ging, bleiben wir direkt mal bei den Pflanzen. Denn auch Blüten eignen sich im Raum perfekt, um ihre süßen-frischen Düfte zu verbreiten und sehen als Dekoration, zum Beispiel in einem Blumenstrauß, auch noch wunderschön aus. Je nach Blume, können Sie mit ihrem Duft wunderschöne Erinnerungen an Frühlings- und Sommertage wecken.

Hebisch Immobilien

Eine sehr moderne Art und Weise Ihrem Raum einen angenehmen Duft zu verleihen, sind Raumbedufter. Diese halten sich optisch eher zurück, aber frischen den Raum in regelmäßigen Abständen mit selbstgewählten Düften auf. Elektrische Raumbedufter haben einen integrierten Akku oder müssen an den Strom angeschlossen werden.

Eine klassische und sehr beliebte Methode für selbstgewählte Raumdüfte sind unter anderem auch Duftkerzen, da sie neben ihrem Geruch auch als schönes Accessoire und als Lichtquelle dienen. Allein das Anzünden der Kerze ist schon ein Erlebnis an sich: Man hält einen Moment inne und kann sich bereits auf den schönen Duft freuen, den die Kerze verbreiten wird.

Hebisch Immobilien

Die letzte aber durchaus bedeutsame und praktische Möglichkeit sind Potpourris. Sie benötigen weder Strom noch Feuer und eignen sich besonders gut in Schuh- und Kleiderschränken, um unangenehme Düfte zu vertreiben. Aber auch im offenen Raum eignen sie sich sowohl als Duft als auch als Dekoration und gelten als ein Hausmittel gegen jegliches Ungeziefer.

www.hebisch-immobilien.de