Archiv für den Monat: Februar 2019

+ Schöner Wohnen mit richtig viel Platz +

Unser Angebot der Woche ist eine hübsche Doppelhaushälfte in Krefeld-Traar.  Sie bietet ordentlich Platz und gute Nutzungsmöglichkeiten.

Lernen Sie Ihr neues Zuhause kennen:

Im Erdgeschoß befinden sich das Gäste-WC, die Küche mit Einbauküche, welche im Haus verbleiben kann und das große Wohn-/Esszimmer mit Zugang zur Terrasse und zum Garten.

In der ersten Etage gibt es 3 Schlafräume, ein schickes Bad mit Wanne, Dusche und 2 Waschbecken und ein separates WC mit Waschbecken.

Hebisch Immobilien

Im Dachgeschoß finden Sie das Studio. Es lässt sich wunderbar als weiteres Schlafzimmer mit begehbarem Kleiderschrank nutzen.

Der Keller verfügt über einen Waschkeller, Heizungsraum, Vorratsraum und einen tollen, großen Hobbyraum.

Weitere Bilder und Daten finden Sie unter www.hebisch-immobilien.de 

 

+ Wohnen mit hohen Decken +

Heute geben wir Ihnen ein paar Tipps, wie Sie aus Wohnungen mit hohen Decken das Beste herausholen können.

Absolut im Trend und angesagt sind zur Zeit Altbauwohnungen mit Stuck an der Decke, Flügeltüren und hohen Wänden. Doch geht es an die Einrichtung merkt man – gar nicht so einfach! So manch einer stellt sich die Frage: “ Wie bekomme ich die riesigen Räume gemütlich?“

Kahle und hohe Wände lassen Räume sehr groß wirken, daher muss Farbe her. Von dunklen Erdtönen bis zu hellen und kräftigen Farben ist alles möglich. Die Decke sollte jedoch ausgespart werden. Einen besonderen Akzent setzt ein weißer Rand am oberen Ende der Wände. Man kann auch mit unterschiedlichen Farben arbeiten, die miteinander harmonieren. So kann man einzelne Bereiche, wie zum Beispiel Arbeitsplatz oder Essplatz hervorheben.

Hebisch Immobilien

Viel Fläche muss man nutzen. Ein schönes Wandtattoo hinter dem Bett gibt der Wand einen besonderen Touch, genauso ein flächiges Kopfteil. Dabei aber immer die Stilrichtung der  Wohnung beachten … maritim … orientalisch … es sollte schon passen.

Auch mit Bildern kann man in Räumen mit hohen Decken ein besonderes Raumgefühl schaffen. Welche Bilder man anschafft, hängt ganz vom Geldbeutel ab, Landschaften, Pop Art oder Kunstdruck – erlaubt ist was gefällt. Man kann auch mehrere kleine Bilder oder Urkunden anbringen.

Hebisch Immobilien
Hebisch Immobilien

Eine weitere Gestaltungsmöglichkeit bieten Tapeten in Stein-, Backstein-  und Holzoptik oder auch Landschaften. Diese wirken an hohen Wänden einzigartig aber Achtung – nur eine Wand als Hingucker mit Tapeten versehen, sonst wirkt es beengt.

Wer`s ganz ausgefallen mag, bringt eine Kletterwand im Schlaf- oder Kinderzimmer an. Wer dazu noch künstlerisch begabt ist, gestaltet die Wand zusätzlich vielleicht noch mit einem Baum-Bild, damit es authentisch wirkt. Eine weitere, praktische Idee ist eine Kreidewand, auf der man seine To Do-Liste notieren kann. Sie merken schon – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

www.hebisch-immobilien.de 

 

+ Neu bei uns: Kleines, feines Domizil mit neuem Bad +

Im Herzen der Südstadt befindet sich dieses kleine, feine Zuhause, in einem ruhigen Haus. Die Wohnung ist frisch saniert … weißer Anstrich, dunkler PVC-Boden und ein neues Badezimmer freuen sich auf einen neuen Mieter/eine neue Mieterin. Das Treppenhaus wurde ebenfalls gerade gestrichen.

Hebisch Immobilien

Ihr kleines Domizil befindet sich in der ersten Etage, zum Hof hin gelegen. Ruhe pur. Die Diele ist großzügig, sodass sich auch hier Stellmöglichkeiten ergeben. Das Wohn-/Schlafzimmer ist sehr gemütlich. Daran schließt sich die kleine Küche an. Das Highlight der Wohnung ist sicherlich das neue Bad.

Hebisch Immobilien

Gerne zeigen wir Ihnen Ihr neues ZUHAUSE.

Weitere Infos unter www.hebisch-immobilien.de 

 

+ Was Sie bei einem Dachausbau beachten müssen … +

Wer hätte nicht gerne zusätzlichen Wohnraum in seinem Eigenheim? Die meisten scheuen es jedoch, so ein Projekt in Angriff zu nehmen. Ich habe hier ein paar Tipps für Sie zusammengestellt.

Ist der Ausbau überhaupt machbar? Hier hat das Bauamt das letzte Wort! Es empfiehlt sich, zunächst den Bebauungsplan einzusehen um zu erfahren, ob Ihre Pläne (z. B. Aufstockung oder Umnutzung überhaupt umsetzbar sind. Wenn Sie sich direkt an das Bauamt wenden, erfahren Sie auch gleich ob Sie eine Baugenehmigung benötigen.

Hebisch Immobilien

Wenn Sie den Ausbau mit dem Bauamt geklärt haben, müssen Sie unbedingt die Statik prüfen. Wenn der Statiker für Ihr Vorhaben sein Okay gibt, können Sie mit der konkreten Planung beginnen.

Überlegen Sie, wie Sie die zusätzliche Fläche nutzen möchten. Soll ein Schlafzimmer, ein Kinder- oder Arbeitszimmer oder gar ein weiteres Bad entstehen?

Hebisch Immobilien

Auf gute Dämmung sollten Sie auf keinen Fall verzichten, damit Sie weder im Winter frieren, noch im Sommer zu sehr schwitzen. Ein Bauphysiker kann Sie hier sicherlich gut beraten. Dieser weiß auch, wie die Dämmung aufgebaut sein muss, um den Eintritt von Feuchtigkeit zu verhindern.

Auch auf Schallschutz sollten Sie nicht verzichten. Es gibt zwar keine Vorschriften für Einfamilienhäuser, aber Sie möchten in den darunter liegenden Räumen sicher nicht jeden Schritt hören. Planen Sie daher eine Trittschalldämmung ein.

Auf viel Licht wird immer mehr Wert gelegt. Es gibt dafür eine große Auswahl an verschiedensten Fenstern oder auch die Möglichkeit, zusätzliche Dachgauben einzubauen. Letztlich ist das eine Frage des Budgets. Sonnenschutz sollte aber bei jeder Art von Fenster vorhanden sein.

Informieren Sie sich vor Baubeginn über Förderungsmöglichkeiten von Bund und Ländern. Nachher können Sie keinen Anspruch mehr geltend machen.

www.hebisch-immobilien.de

 

+ Raumwunder zum Liebhaben im Nordbezirk +

Gerne stelle ich Ihnen hier unser Objekt der Woche vor. Es befindet sich in einem ordentlichen Mehrfamilienhaus, mit netten Nachbarn. Ruhe und Ordnung haben hier noch einen hohen Stellenwert. Ein helles Steintreppenhaus führt Sie in die Dritte Etage.

Hereinspaziert … Eine kleine Diele empfängt Sie. Gleich vis a vis der Eingangstüre befindet sich das gemütliche Bad. Das gemütliche Wohn-/Schlafzimmer bietet genügend Platz um sich eine gemütliche Wohnoase zu schaffen. In der kleinen Küche, mit Einbauküche, ist Platz für einen kleinen Frühstückstisch vorhanden.

Hebisch Immobilien

Der Gemeinschaftsgarten darf gerne genutzt werden und bei Bedarf steht auch eine Garage zur Anmietung zur Verfügung.

Mehr unter www.hebisch-immobilien.de 

 

+ Einrichtungstipps für 1-Raum-Wohnungen (2) +

Weniger ist mehr!…Kleine Räume bitte nicht mit zu vielen oder wuchtigen Möbeln zustellen. Es ist besser, sich auf wenige oder multifunktionale Möbel zu beschränken und Raumkapazitäten auszunutzen.

Tische, die Platz sparen…Natürlich kann man auf einen Tisch nicht verzichten, aber statt Ess- und Schreibtisch anzuschaffen, genügt auch ein multifunktionales Modell. Auszieh- oder Klapptische bieten Platz für Besuch. Rollen erleichtern den Platzwechsel.

Einbauschränke bis unter die Decke…damit nutzt man auch den letzten Winkel aus. Ein auf die Wandfläche zugeschnittener Schrank wirkt weniger wuchtig.

Hebisch Immobilien

Einbaumöbel…wie z. B., eine Kombination aus Hochbett, Schreibtisch und Regal nutzen begrenzten Platz geschickt aus. Dabei sind die Zonen in denen man wohnt horizontal angeordnet, oben Schlaf- und unten Arbeitszimmer.

Das Schlafsofa…Bekommt man häufiger Besuch und benötigt eine weitere Schlafstelle, empfiehlt sich die Anschaffung eines Schlafsofas. Achten Sie jedoch dringend auf die Qualität der Matratze und die Umbauzeiten.

Hebisch Immobilien

Klappmöbel…sind praktisch, da man sie vollständig verstauen kann, wenn man sie gerade nicht nutzt. So verschwinden Klappbetten hinter einem Vorhang an der Wand und der Schreibtisch wird zum Hängeschrank.

Mit Spiegelflächen tricksen…Sie bringen Helligkeit in dunkle Ecken und lassen Räume größer wirken. Große Wandspiegel oder Schränke mit Spiegelfronten sind ideal.

www.hebisch-immobilien.de