+ Sideboards und ihre Vielfältigkeit +

Sideboards können ganz schön praktisch sein: Viel Stauraum, eine große Abstellfläche und man sieht noch genug von der Wand, um zum Beispiel ein Bild o.ä. aufzuhängen. Auch in Räumen mit Schrägen kann man sie optimal platzieren. Trotzdem sollte man sich schon vorher Gedanken darüber machen, wo das Sideboard stehen soll und was man darin verstauen möchte. Von Geschirr, über Bürosachen, bis hin zu kleinen Elektrogeräten; in einem Sideboard kann man fast alles unterbringen, solange die Innenausstattung Platz dafür bietet. Deshalb sollten Sie vor dem Kauf auch mal einen Blick ins Innere des Sideboards werfen und darüber nachdenken, was Sie dort verstauen möchten.

Hebisch Immobilien

Wenn Sie ihr Sideboard für Geschirr nutzen wollen, bietet es sich an, eines mit Glasböden, Schubladen oder einer integrierten Beleuchtung anzuschaffen, um einen guten Überblick zu haben. Für Bücher und Ordner eignen sich hingegen offene Regalflächen, um den Raum optisch aufzuwerten. Neben der Anzahl an Büchern und Ordnern, sollten Sie auch deren Formate bei der Unterbringung berücksichtigen. Eventuell möchten Sie auch ihren Fernseher auf oder in ihrem Sideboard platzieren? Dann eigenen sich Kabelkanäle oder Öffnungen in der Rückwand, um für mehr Ordnung zu sorgen. Bei Sonderwünschen sollten Sie sich allerdings an einen Tischler oder Schreiner wenden. Auch zum Aufbewahren von Schuhen eignen sich Sideboards hervorragend: Durch Kippschubladen mit mehreren Fächern, lässt sich der Stauraum optimal nutzen.

Hebisch Immobilien

Aber ein Sideboard ist nicht nur praktisch; es kann auch ein echter Hingucker sein. Welcher Look gerade passt, ist vor allem vom Raum abhängig. Bei einem natürlichen, gemütlichen Wohnstil eignen sich warme Holztöne, während zum skandinavischen Stil eher helle Holztöne  passen. Im Esszimmer sieht ein weißes Sideboard besonders elegant aus: Es wirkt modern, vergrößert optisch den Raum und sorgt für mehr Lichtreflexe, die den Raum aufhellen. Je nach Geschmack, können auch Sideboards im Vintage-Look besondere Akzente im Raum setzen. In der Küche sind vor allem flache Sideboards empfehlenswert, die, mit ein paar Sitzkissen aufgewertet,  gleichzeitig als Sitzfläche dienen. So sparen Sie Platz, da Sie ihre Sitzfläche zusätzlich als Stauraum und Abstellfläche nutzen können.

www.hebisch-immobilien.de