+ So verhelfen Sie Ihrem alten Bad zu neuem Glanz +

Sie kennen das…Ihr Bad ist in die Jahre gekommen aber eine teure Sanierung ist zur Zeit nicht möglich? Wir haben einige Tricks auf Lager mit denen Sie Ihrem Bad einen frischen Look geben können.

Hebisch Immobilien

Die alte Badewanne: Schäden lassen sich von einem Fachmann mit wenig Aufwand beseitigen. Kratzer oder Verfärbungen kann man durch eine neue Beschichtung beseitigen. Hat die Wanne keinen Glanz mehr, kann eine professionelle Politur Wunder bewirken.

Hässliche Fugen: Sie sind grau geworden oder stellenweise sogar abgeplatzt, bzw. rausgebrochen – die alten Fugen. Nicht die alten Fliesen sondern das Fugenbild beeinträchtigt die Optik. Kaputte Fugen sollten nicht nur deswegen zügig ausgebessert werden, sondern auch weil das Wasserschäden nach sich ziehen kann. Müssen die Fliesenfugen komplett saniert werden, kann es jedoch teuer werden.

Sind lediglich leichte Verschmutzungen vorhanden, versuchen Sie’s doch mal mit in Wasser angerührtem Backpulver – mit einer Zahnbürste aufgetragen, bewirkt es wahre Wunder!

Hebisch Immobilien

Hässliche Fliesen: Die Fliesen sind zerkratzt, matt oder verkalkt? Dagegen werden viele Hausmittelchen empfohlen. Oder sind sie einfach nur altmodisch und gefallen Ihnen schon lange nicht mehr? Wir empfehlen Ihnen eine einheitliche Beschichtung von Fliesen und Fugen. Das Bad ist dann auch einfacher zu reinigen.

Alte Bodenfliesen: Die Bodenfliesen rauszuschlagen ist mit einem enormen Aufwand verbunden, daher empfehlen wir einen Belag aus Vinyl darüber zu legen. Ruck Zuck erhält Ihr Bad auf diese Weise ein neues Gesicht.

So, dann mal ran! www.hebisch-immobilien.de