+ Keramikfliesen – der Bodenbelag für jedes Heim +

Richtig gemütlich wird es zu Hause erst wenn die Raumtemperatur behaglich ist. Dafür sind Fussbodenheizungen oder Kachelöfen zu empfehlen, denn sie erzeugen angenehme Strahlungswärme.

Hebisch Immobilien

Wenn man zusätzlich keramische Fliesen als Bodenbelag wählt, erhält man Qualität und das Auge erfreut sich an der schönen Optik. Hinzu kommt noch eine hohe Energieeffizienz.

Keramische Fliesen sind optimale Wärmeleiter. Die Wärme wird aufgenommen und gleichmäßig an den Raum abgegeben und es reichen auch niedrige Temperaturen aus um eine behagliche Wärme zu erreichen. So lässt sich, als angenehmer Nebeneffekt, Energie und somit auch bares Geld sparen.

Hebisch Immobilien

Keramische Fliesen gibt es in einer Vielzahl an Formen und Farben, sodass für jeden Geschmack und jeden Raum etwas passendes zu finden ist.

www.hebisch-immobilien.de

+ Sofort einziehen und sich wohlfühlen +

Heute möchten wir Ihnen unser Highlight der Woche vorstellen. Ein kleines, aber feines Einfamilienhaus in Krefeld-Linn wartet auf Sie! Das Haus ist in einem äußerst guten und gepflegten Zustand.

Hebisch Immobilien

Es verfügt über 105 qm Wohnfläche, 4 Zimmer, Bad, Gäste-WC, Vorgarten, Garten mit Terrasse, Keller und Waschküche.

Die 3 Jahre alte Einbauküche mit Elektrogeräten ist in einem top Zustand und kann für 5000,- € erworben werden – ein echtes Schnäppchen.

Hebisch Immobilien

Die schönen Holzböden verleihen dem ganzen Objekt eine wunderbare Gemütlichkeit.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, schauen Sie sich gerne alle weiteren Details und Bilder auf unserer homepage an www.hebisch-immobilien.de

+ Trendfarben 2018: Die Natur kehrt ein +

Die kühlen Wintertage sind vorbei und die Natur erstrahlt wieder in bunten Farben. Aber anstatt dieses Kunstwerk nur von Innen aus zu betrachten, kehren die erdigen Naturtöne nun auch in unsere Häuser ein. Im Trend sind dieses Jahr alle Farben, die den Natur-Flair in unseren Innenräumen aufleben lassen: Tannengrün, Beige und Terrakotta sind dabei nur einige Beispiele.

Hebisch Immobilien

Bedienen können Sie sich hier aus einem breiten Farbspektrum von Beige bis Braun  über Tannengrün bis Meeresgrün. Mit Beige sind Sie immer auf der richtigen Seite, da es für Reinheit und Authentizität steht. Tannengrün ist hingegen ein lebendiger, dunkler und intensiver Ton, der an einen Wald erinnert. Um Räume weicher aussehen zu lassen, können Hauttöne oder Pastellrosa verwendet werden. Die dritte Trendfarbe, Terrakotta, wird durch Farben von Orange bis Backsteinrot ergänzt. Trotz der Trendfarben haben die klassischen Farben wie Schwarz, Weiß oder Grau ihre Prominenz nicht verloren und werden gern als Akzente eingesetzt. Jetzt besteht die Aufgabe nur noch darin, diese Farben auch richtig in Szene zu setzen.

Hebisch Immobilien

Sehr beliebt ist hierbei das Mixen und Kombinieren verschiedener Intensitätsstufen einer Farbe: Man kann zum Beispiel zwei Variationen einer Farbe kombinieren oder einen kräftigen Grundton wählen, der von einer pastelligen Abwandlung begleitet wird. Um eine monotone Wirkung des Raumes zu verhindern, wird auch viel mit Schwarz oder Gold gearbeitet. Diese beiden Farben können Kontraste erhöhen und Dinge aufhellen, aber auch schöne Akzente setzen.

Hebisch Immobilien

Neben der Farbauswahl wird mittlerweile auch immer mehr auf abwechslungsreiche Texturen geachtet: glatt und rau, matt und glänzend, einfarbig und ornamentiert oder geometrische Muster kommen hierbei zum Einsatz.

Wer jetzt also Lust auf eine Umgestaltung bekommen hat, kann mit Hilfe der erdigen und grünen Farben und floralen Akzente eine natürliche Wohnlandschaft schaffen!

www.hebisch-immobilien.de 

 

 

+ Mietnomaden – umherziehende Völker? +

Heute möchte ich Ihnen eine besondere Spezies vorstellen mit der auch ich als Immobilienmakler oder auch als Vermieter meiner eigenen Objekte immer wieder konfrontiert werde – der Mietnomade.

Schon seit Jahrhunderten bezeichnet man umherziehende Völker als Nomaden. In den letzten Jahren übertrug sich der Begriff auch auf Mieter, die von einer Wohnung in die nächste ziehen und dabei Mietschulden und Sachschäden hinterlassen.

Hebisch Immobilien

Man hat herausgefunden, dass Mietnomaden durchschnittlich einen Schaden von 25.000,- Euro für den Vermieter verursachen. In Deutschland entsteht ein jährlicher Schaden in Höhe von 200 Millionen Euro. Für private Vermieter ist dies ein hohes Risiko.

Jedem Menschen kann man nur vor den Kopf schauen und nicht hinein, daher kann man Mietnomaden nur schwer erkennen. Sie kommen meist sehr gepflegt daher und fahren ein „dickes“ Auto. Hohe Mietpreise schrecken sie nicht ab, da sie eh nicht vor haben zu zahlen. Steht die Immobilie dann auch schon länger leer und der Vermieter ist froh endlich einen Mieter gefunden zu haben, reiben sich Mietnomaden die Hände.

Hebisch Immobilien

Professionelle Mietnomaden kennen sich zudem noch häufig besser in punkto Mietrecht aus als ein Vermieter. Sie verstehen es, Lücken im Gesetz zu nutzen und Maßnahmen gegen sie zu verschleppen. Auf Gerichts-, Räumungs- und Renovierungskosten bleibt in der Regel der Vermieter sitzen, da unser Nomade nicht belangt werden kann.

Es gibt mittlerweile Versicherungen gegen Mietnomaden. Je nach Beitrag bekommt der Vermieter dann entstandene Schäden ganz oder teilweise ersetzt. Gerichts- und Anwaltskosten werden jedoch nicht abgedeckt.

Daher – Augen auf bei der Mieterwahl!

www.hebisch-immobilien.de

+ 2 hübsche kleine Wohnungen mit Einbauküche vermietet +

2 junge Leute freuen sich auf den Einzug in ihre frisch sanierte 2-Zimmer-Wohnung mit Einbauküche. Eine befindet sich im 2. OG und die andere im 1. OG eines in Sanierung befindlichen Stilhauses.

Hebisch Immobilien

Hier ist es einfach gemütlich und die Nähe zum Arbeitsplatz ist für beide Mieter klasse. Ausserdem ist die Verkehrsanbindung top. Nun geht’s freudig ans Einrichten – bis auf die Küche, denn die ist ja schon vorhanden 🙂

Bald sind die nächsten Wohnungen fertig – was für Sie? www.hebisch-immobilien.de 

 

+ Es grünt so grün … +

Jetzt reicht’s – grauer Himmel, kurze Tage und dunkle Stimmung adé – der Frühling ist da!!! Die Sonne hat schon Kraft, die Vögel geben alles und hier und da riecht es schon nach Gegrilltem:-)

Und so schaffe ich mir das wahre Frühlings-Feeling:

Die Spaziergänge mit meinem Hund dehne ich gerne wieder aus und lausche dabei gerne dem eifrigen Zwitschern unserer Singvögel.

Mehr Licht macht glücklich. Die Tage werden endlich wieder länger, denn morgens ist es früher hell und abends wird es später dunkel.

In meinem Garten freue ich mich an jeder Knospe und diversen Frühblühern. Tag für Tag wird es grüner und farbenfroher.

Natürlich dürfen die Frühlingsblumen auch innen nicht fehlen! Hier setze ich auf Pastellfarben oder auch auf knallige Töne. Gut eignen sich Tulpen, Narzissen, Ranunkeln oder Hyazinthen.

Hebisch Immobilien

So schmeckt der Sommer… zugegeben, so weit ist es noch nicht, aber die erste Kugel Eis vom Lieblingseiscafé ist ein Muss.

Endlich kann die Winterbekleidung wieder eingemottet werden und die leichtere Variante darf wieder an den Start. Das ein oder andere neue Teil sorgt für gute Laune 😉

Hand auf’s Herz, wer putzt schon gerne? Aber der Frühjahrsputz muss schon sein. Besonders die Fenster haben es jetzt nötig und danach kann die Sonne wieder ungehindert bis in jeden Winkel strahlen.

Passend zu den pastelligen Blumen dekoriere ich gerne auch Kissen oder Vasen in gleichen Farbtönen. Das rundet das frühlingshafte Gesamtbild ab.

Hebisch Immobilien

Jetzt kommen die Hausherren ins Spiel. „Angrillen“ heißt die Devise. Im Notfall kann ja auch drinnen gegessen werden, wenn die Temperaturen noch nicht mitspielen.

Schon Urlaub gebucht? Dann aber los, Reiseführer kaufen und an einem ruhigen Wochenende den nächsten Urlaub planen.

Hebisch Immobilien

Und jetzt … ab in den Frühling!

www.hebisch-immobilien.de

 

 

 

+ Frohe Ostern !!! +

Liebe Kunden, Geschäftspartner und Freunde!

Das ganze Team von Hebisch Immobilien wünscht Ihnen ein frohes Osterfest und eine ruhige, sonnige Zeit.

Hebisch Immobilien

Viel Spaß und Erfolg bei der Eiersuche 😉 und wenn Sie wegfahren – wunderschönen Urlaub!

Ihr Team von Hebisch-Immobilien.

www.hebisch-immobilien.de 

+ Länger Freude an hellen Sitzgarnituren +

Der Klassiker unter den Wohnzimmermöbeln ist das weiße Sofa, aber ist es auch alltagstauglich?

Helle Farben fallen optisch nicht so sehr ins Gewicht, denn Licht wird auf hellen Flächen reflektiert. Räume wirken auf diese Weise größer. Also kann man doch mit einer hellen Sitzgarnitur nichts falsch machen – oder?

Hebisch Immobilien

Möchte man die helle Couch richtig nutzen, das heißt, es sich darauf richtig gemütlich machen oder gar essen und trinken? Schnell denkt man an Rotwein- oder Schokoladenflecken und auch die geliebte Jeans hinterlässt Spuren auf dem Bezug!

Aber keine Angst, mit den richtigen Vorkehrungen überstehen helle Polster das auch:-)

Sofern ihre Garnitur nicht schon bei der Herstellung imprägniert wurde, führen Sie eine Fleckenschutzbehandlung durch. Flüssigkeiten perlen einfach ab und Verschmutzungen können leicht ausgebürstet werden.

Vielleicht hat Ihr Sofa aber auch einen abnehmbaren, waschbaren Bezug. Achtung: Nach dem Waschen wieder imprägnieren!

Hebisch Immobilien

Ihr Polsterbezug wird regelmäßig gewaschen? Dann denken Sie doch mal über einen Ersatzbezug nach!

Wenn Sie auf Ihrer Couch rumlümmeln oder essen bzw. trinken wollen, legen Sie doch einfach eine hübsche, waschbare Wolldecke darauf. Ganz wichtig – das sollte nicht zum Gewohnheitsbild werden. Also auch wieder runternehmen.

Wenn Sie diese Tipps beherzigen, haben Sie länger Freude an Ihrer makellosen Garnitur.

www.hebisch-immobilien.de

 

+ Nachlese – vererben + verwalten + verkaufen +

Unsere Veranstaltung war ein voller Erfolg! Wir konnten eine große Zahl an interessierten Zuhörern zu unserer Veranstaltung begrüßen.

Hebisch Immobilien

Unsere 3 Referenten haben den Gästen einige interessante Denkanstöße mit nach Hause gegeben. Zusätzlich gab es reichlich an Informationsmaterial in Papierform. Am Ende waren sich alle einig, dass es eine Wiederholung, bzw. Fortsetzung geben muss 🙂

Hebisch Immobilien

www.hebisch-immobilien.de 

+ Der Frühling ist da! – So wecken Sie Ihren Garten aus dem Winterschlaf +

Neulich schaute ich bei der ersten Frühlingssonne in meinen Garten und sah abgestorbene Stauden und Gräser, matschigen Rasen und allerlei vergessene Relikte aus der schönen Jahreszeit. Ich dachte mir – Zeit das zu ändern!

Im Herbst war habe ich die Zeit verpasst Zwiebeln zu setzen, also habe ich mir einfach kurzerhand beim Gärtner meines Vertrauens verschiedene Frühblüher besorgt und diese vor den Fenstern, im Wintergarten und auf der Terrasse arrangiert.

Als nächstes habe ich dann die Beete in Angriff genommen. Alles was ordentlich gewuchert war habe ich stark zurückgeschnitten und den Boden danach gründlich gejätet.

Für unsere gefiederten Freunde habe ich die Nistkästen gesäubert, nachdem ich geschaut hatte, ob dort keine Wintergäste Zuflucht gesucht haben.

Hebisch Immobilien

Da noch ein wenig Platz in meinem Garten vorhanden war habe ich meinem Gärtner einen weiteren Besuch abgestattet um noch einen neuen Baum zu kaufen. Schon bot sich wieder eine andere Optik.

Last but noch least habe ich meinen Wintergarten aufgeräumt, geputzt und schließlich die Terrasse mit dem Hochdruckreiniger gesäubert.

Hebisch Immobilien

Jetzt freue ich mich auf die Zeit, in der man draußen sitzen und sich am Garten erfreuen kann.

www.hebisch-immobilien.de